Inferenz in der Peripherie für autonome Maschinen

Schnelle, energieeffiziente KI für eingebettete Anwendungen

Ob portable medizinische Geräte oder automatisierte Lieferdrohnen: Für intelligente Lösungen in der Peripherie ist fortgeschrittene Inferenz erforderlich, um komplexe Probleme zu lösen. Doch diese Geräte verfügen über keine Netzwerkverbindungen mit dem Rechenzentrum. Daher benötigen sie Onboard-Inferenzleistung in einem energieeffizienten, kleinen Formfaktor. Die NVIDIA® Jetson Plattform stellt diese Leistung im weltweit schnellsten und energieeffizientesten Supercomputer für Inferenz in der Peripherie bereit.

Supercomputer Auf Einem Modul Für Autonome Maschinen

Supercomputer Auf Einem Modul Für Autonome Maschinen

Das NVIDIA Jetson TX2 ist der jüngste Neuzugang zu Jetson, der branchenführenden eingebetteten Plattform. Es basiert auf der NVIDIA Pascal-Architektur und bietet die doppelte Leistung seines Vorgängers. Mit anderen Worten: Es bietet mehr als die doppelte Energieeffizienz bei einer Leistungsaufnahme von weniger als 7,5 Watt. Dadurch können mit dem Jetson TX2 größere, tiefere neuronale Netze auf Geräten in der Peripherie ausgeführt werden. Das Ergebnis sind intelligentere Geräte mit höherer Genauigkeit und schnelleren Reaktionszeiten für Aufgaben wie Bildklassifikation, Navigation und Spracherkennung.

Robuste Tools Für Die Erstellung Von KI-Anwendungen

Robuste Tools Für Die Erstellung Von KI-Anwendungen

Die Leistung für die Jetson-Plattform für KI in der Peripherie liefern NVIDIA-Grafikprozessoren. Außerdem wird sie vom NVIDIA JetPack SDK unterstützt, der umfassendsten Lösung zum Erstellen von KI-Anwendungen. Das JetPack SDK umfasst NVIDIA TensorRT zum Optimieren von Deep-Learning-Modellen für Inferenz sowie andere Bibliotheken für KI, Computer Vision und Multimedia, damit Sie Ihre Ideen direkt umsetzen können. Außerdem umfasst es eine offene Linux-Plattform, CUDA-APIs, Muster und Dokumentation, damit Sie die Lösung umgehend einsetzen können.

KI In Verschiedenen Branchen

KI In Verschiedenen Branchen

Die einbettbare Supercomputing-Fähigkeit von Jetson ermöglicht Entwicklern, KI in Anwendungen einzusetzen, in denen dies bisher undenkbar war. Ein Unternehmen, Blue River Technology (jetzt John Deere), brachte KI auf die Felder Amerikas, sodass Landwirte nun mehr Nahrungsmittel mit geringerem Chemikalieneinsatz erzeugen können. Blue River setzt an Traktoren montierte Smart-Kameras mit Jetson-Technologie ein, um Feldfrüchte und Unkraut in Echtzeit zu unterscheiden und eine präzise Sprühausbringung auszulösen, die Unkraut vernichtet und zugleich die Feldfrüchte düngt. See & Spray, die Blue River-Technologie der zweiten Generation, geht bei der Automatisierung im Landwirtschaftsbetrieb noch weiter. Mit ihr lassen sich noch mehr Pflanzensorten präziser unterscheiden, das Landschaftsbild auf der landwirtschaftlichen Fläche analysieren und direkt Entscheidungen für das Erntemanagement treffen.

Ihr Einstieg

Entdecken Sie die ganze Palette KI-gestützter Lösungen für eingebettete Anwendungen.