„Watch Dogs: Legion“ fügt NVIDIA DLSS hinzu und du wirst mit einem neuen Trailer mit Raytracing in London begrüßt.

Von Andrew Burnes on 1. September 2020 | Featured Stories GeForce RTX GPUs NVIDIA DLSS NVIDIA RTX Ray Tracing

Das mit Spannung erwartete Watch Dogs: Legion wird am 29. Oktober veröffentlicht und bringt Spieler in das London der nahen Zukunft, das von autoritären Opportunisten unterdrückt wird. Um dich dagegen zu wehren, musst du Charaktere für den Dedsec-Widerstand rekrutieren. Jeder Charakter hat eine andere Fertigkeit, die es dir ermöglicht, Missionen und die große offene Welt auf vielfältige Weise zu bewältigen.

Bisher haben wir die Einführung von wunderschönen Raytracing-Reflexionen, die dynamische Reflexion auf Oberflächen in ganz London ermöglichen, bekanntgegeben. Jetzt verkünden wir, dass NVIDIA DLSS auch bei der Veröffentlichung von Watch Dogs: Legion verfügbar sein wird. Wenn du bisher noch nichts vom begehrten DLSS gehört hast: Dabei handelt es sich um ein neuronales Netz für Deep Learning, das die Frameraten steigert und gleichzeitig schöne, scharfe Spielbilder generiert. Unterstützt wird es durch dedizierte KI-Recheneinheiten (Tensor Cores) auf den GeForce RTX-GPUs. DLSS bietet Gamern die Leistungsfreiheit, um die Spieleinstellungen zu maximieren und die Ausgabeauflösungen für ein überragendes Erlebnis mit höherer Wiedergabetreue zu steigern.

Neu: DLSS Ultra-Leistungsmodus für 8K-Gaming in „Watch Dogs: Legion“

„Watch Dogs: Legion“ ist auch eines der ersten Spiele mit Unterstützung unseres neuen DLSS-Ultraleistungsmodus, der 8K gaming für Spiele mit der neuen GeForce RTX 3090 möglich macht.

Das Ausführen von 8K ist unglaublich anspruchsvoll – mit 33 Millionen Pixel pro Frame, also der vierfachen Menge von 4K. Ultraleistung bietet neunfache KI-Superauflösung (internes Rendern von 1440p und Verwendung von KI zur Ausgabe von 8K) und gleichzeitig gestochen scharfe Bildqualität. Zusammen mit dem 24-GB-Frame-Buffer und den leistungsstarken Rendering-Funktionen von GeForce RTX 3090 ist 8K jetzt auch in anspruchsvollen Raytracing-Spielen verfügbar.

I was blown away seeing near-future London come to life in 8K on the LG OLED TV. The GeForce RTX 3090 brings ray tracing to life at 8K with the power of AI and NVIDIA DLSS.” – Lathieeshe Thillainathan, Producer, Ubisoft

Neuer Raytracing-Trailer

Um die Leistung und Schönheit von DLSS-beschleunigtem Raytracing zu demonstrieren, zeigen wir die Premiere eines neuen Watch Dogs: Legion-PC-Trailers mit Raytracing-Reflexionen und NVIDIA DLSS. Mach einen Rundgang zu den Hotspots in London, sieh dir die Sehenswürdigkeiten an und bestaune atemberaubenden Raytracing-Reflexionen:

 

Durch die Partnerschaft von NVIDIA und Ubisoft wird die ultimative Watch Dogs: Legion-PC-Erfahrung mit bahnbrechender Raytracing- und DLSS-Technologie, optimierten Game-Ready-Treibern vom ersten Tag an, GeForce Experience-Unterstützung und Unterstützung für HDR sichergestellt. Sieh dir unsere neuen Grafikkarten der GeForce RTX 30-Serie an und genieße mit ihnen das ultimative „Watch Dogs: Legion“-Erlebnis.

 

GeForce RTX 30-Serie und Watch Dogs: Legion – Bundle

Um unsere Watch Dogs: Legion-Partnerschaft mit Ubisoft sowie die Ankündigung unserer neuen Grafikkarten der GeForce RTX 30-Serie zu feiern, bieten wir Käufern von ausgewählten GeForce RTX 3090-, 3080- und 3070-GPUs sowie -PCs einen digitalen Download des Spiels.

Außerdem erhältst du eine 1-jährige GeForce NOW Founders-Mitgliedschaft, dank der du mit legendärer GeForce-Leistung Spiele über die Cloud spielen kannst, auch wenn du nicht an deinem PC mit GeForce RTX 30-Serie sitzt.

Eine vollständige Liste der qualifizierten Produkte und Partner findest du auf unserer Homepage zum GeForce RTX 30-Serien-Bundle

„Watch Dogs: Legion“ – Auf GeForce NOW bei Veröffentlichung spielbar

Wenn du keinen Raytracing-fähigen PC besitzt oder unser Bundle verpasst hast, keine Panik: Du kannst trotzdem die Schönheit des Raytracings in „Watch Dogs: Legion“ erleben – mit DLSS auf GeForce NOW, dem NVIDIA-Streamingdienst für Cloud-Gaming. Mit der GeForce NOW-App für PC, Mac, SHIELD TV, Android-Geräten und Chromebooks können Gamer ihre Lieblings-PC-Spiele spielen, die sie bereits in beliebten digitalen Stores wie Steam, Epic Games Store und Uplay gekauft haben.

Weitere Informationen zu „Watch Dogs: Legion“, der Technologie dahinter und den Grafikkarten der GeForce RTX 30-Serie findest du auf GeForce.com.