NVIDIA DRIVE-Software

Software macht aus einem Fahrzeug eine intelligente Maschine. Die NVIDIA DRIVE™-Zusatzsoftware ist offen und ermöglicht es Entwicklern, eine Vielzahl modernster AV-Anwendungen effizient erstellen und bereitstellen zu können. Dazu gehören Wahrnehmung, Lokalisierung und Kartografie, Planung und Steuerung, Fahrerüberwachung sowie die Verarbeitung natürlicher Sprache.

 

DRIVE OS

DRIVE OS, das Fundament der DRIVE-Zusatzsoftware, ist das erste Betriebssystem für beschleunigtes Computing. Es umfasst NvMedia für die Verarbeitung von Sensordaten, NVIDIA CUDA® -Bibliotheken für effiziente Parallel-Computing-Bereitstellungen, NVIDIA TensorRT™ für KI-Inferenz in Echtzeit sowie weitere Tools und Module für Entwickler, die den Zugriff auf Hardware Engines ermöglichen.

 
 

DriveWorks

Das NVIDIA DriveWorks®®-SDK enthält auf DRIVE OS basierende Middleware-Funktionen, die für die Entwicklung autonomer Fahrzeuge von grundlegender Bedeutung sind. Sie bestehen aus Kernfunktionen wie dem Sensor Abstraction Layer (SAL) und Sensor-Plugins, Datenrecorder, Fahrzeug-I/O-Unterstützung und einem Deep Neural Network(DNN)-Framework. DriveWorks enthält außerdem umfassende Tools für Sensorkalibrierung und Egomotion sowie Algorithmen. DriveWorks ist modular, offen und entspricht den Softwarestandards der Automobilindustrie.

 

DRIVE AV

Die DRIVE AV-Zusatzsoftware enthält Schichten für Wahrnehmung, Kartografie und Planung sowie verschiedene KI-Modelle, die auf hochwertigen, realistischen Langzeit-Fahrdaten trainiert wurden. Diese aussagekräftigen Ergebnisse in der Wahrnehmung können sowohl für autonomes Fahren als auch für Kartografiefunktionen verwendet werden. In der Planungs- und Steuerungsschicht überprüft das rechnergestützte Modul NVIDIA Safety Force Field die Aktionen des primären Systems für die Bewegungsplanung noch einmal, um das Fahrzeug vor Kollisionen zu bewahren.

 

DRIVE IX

DRIVE IX ist eine offene Softwareplattform, die umfassende Kabineninnenraumsensorik für innovative KI-Lösungen in der Fahrerkabine bietet. Die enthaltenen Wahrnehmungsanwendungen ermöglichen Zugriff auf Steuerungen und DNNs für fortschrittliche Fahrerüberwachungsfunktionen, Insassenüberwachungsfunktionen, AR-/VR-Visualisierung sowie Interaktion in natürlicher Sprache zwischen Fahrzeug und Insassen. DRIVE IX bietet außerdem Flottenüberwachung, auf Ereignissen basierende Innenraumaufzeichnung sowie Fernsteuerungsfunktionen in Lkws.

Machen Sie den nächsten Schritt im KI-gesteuerten autonomen Fahren.