Planung eines sicheren Fahrwegs

NVIDIA Safety Force Field wurde mathematisch verifiziert und validiert und schützt im Straßenverkehr im echten Leben.

Verkehr im echten Leben ist unvorhersehbar. Fahrzeuge müssen ihre Umgebung überwachen können und die Insassen vor möglichen Gefahren und Zusammenstößen schützen, um wirklich sicher zu sein. Das NVIDIA Safety Force Field (SFF) bietet zusätzliche Sicherheit. Es handelt sich um ein leistungsstarkes Rechensystem, das Fahrzeuge vor Schaden bewahren und sicherstellen soll, dass diese nicht zu gefährlichen Situationen beitragen oder sie verursachen.

NVIDIA Safety Force Field schützt Fahrzeuge im täglichen Verkehr

  • Sicher
  • Verifiziert
  • Offen

SICHERHEIT BEIM FAHREN

SFF ist eine robuste Richtlinie für eine sichere Fahrweise, die die Umgebung des Fahrzeugs analysiert und voraussagt. Sie legt eine Reihe von zulässigen Aktionen zum Schutz des Fahrzeugs und anderer Verkehrsteilnehmer fest. Diese Aktionen sind so konzipiert, dass sie niemals zu unsicheren Situationen führen, diese verstärken oder dazu beizutragen, und beinhalten Maßnahmen zur Entschärfung gefährlicher Situationen. Unterstützt durch die hohe Rechenleistung der NVIDIA DRIVE-Plattform werden physikbasierte Bild-für-Bild-SFF-Berechnungen auf Basis von Fahrzeugsensordaten durchgeführt.

MATHEMATISCH ÜBERPRÜFT UND DURCH SIMULATION VALIDIERT

Die SFF-Leistung wurde mathematisch überprüft. Die Richtlinie wurde außerdem einer gründlichen Validierung mit realen Daten und einer bitgenauen Simulation unterzogen. Wenn alle Fahrzeuge auf den Straßen diese Richtlinie einhalten würden, käme es nicht mehr zu unsicheren Situationen oder Kollisionen. SFF setzt dabei einen für den Alltagsverkehr geeigneten normalen Fahrstil um, der nicht übermäßig defensiv ist. Wenn ein Fahrzeug ohne SFF eine Kollision verursacht, kann die Verantwortlichkeit anhand der Daten berechnet werden.

OFFEN UND TRANSPARENT

Statt eines umfangreichen Systems aus Regeln und Ausnahmen basiert SFF auf dem Kernprinzip der Kollisionsvermeidung. SFF ist für Autobahnfahrten, komplexe Situationen im Stadtverkehr und Fahrten bei schlechten Sichtverhältnissen geeignet. Die Richtlinie berücksichtigt Beschränkungen beim Bremsen (längs) und Lenken (quer) und ermöglicht ein breites Spektrum möglicher Aktionen. Kunden können SFF mit ihrer eigenen Fahrsoftware kombinieren und in ihrer Bewegungsplanungssoftware als zusätzliche Sicherheitsebene verwenden, die zur Überwachung und Verhinderung unzulässiger Aktionen eingesetzt wird

Lesen Sie das NVIDIA Safety Force Field Whitepaper, um mehr zu erfahren.