Omniverse View

Omniverse View

Eine einfache, leistungsstarke Visualisierungs-App zur Überprüfung von 3D-Designprojekten in atemberaubendem, physikalisch genauem Fotorealismus.

Interaktive, realitätsgetreue Visualisierung – überall

Omniverse View ermöglicht es Projektprüfern in den Bereichen Architektur, Ingenieurwesen und Design, Fertigung und Produktentwicklung sowie Medien und Unterhaltung, 3D-Designprojekte in atemberaubendem Fotorealismus gemeinsam zu überprüfen. Mit diesem einfach zu navigierenden und leistungsstarken Toolkit können Profis aller Niveaus in Omniverse Create erstellte Szenen präsentieren und überprüfen.

 
Einfache Benutzeroberfläche.

Einfaches, intuitives Design

Mit Omniverse View können Benutzer ohne technischen Hintergrund mit einer einfachen Benutzeroberfläche und einem benutzerfreundlichen Toolkit problemlos mit schönen, physikalisch genauen Modellsimulationen in Echtzeit navigieren und interagieren.

Interaktion mit Full-Fidelity-Modellen

Nächste Evolution der interaktiven Visualisierung

Erleben Sie realitätsgetreue, immersive Visualisierung. Omniverse View bietet Teams die Möglichkeit, Full-Fidelity-Modelle in einer dynamischen virtuellen Welt zu sehen und mit ihnen zu interagieren – entscheidend für Innovations-, Iterations- und Überprüfungsprozesse in komplexen 3D-Workflows.

Streamen Sie auf jedem Gerät

Beschleunigte, vernetzte Bewertungen

Streamen Sie Omniverse View auf jedes Gerät und verbinden Sie technische Designteams, Projektmanager und Lieferanten für einen nahtlosen Überprüfungsprozess. Sehen Sie alle Bearbeitungen oder Varianten kollaborativ und in Echtzeit.

 
Überprüfen mit Leichtigkeit

INTERAKTIVE ANZEIGE

Überprüfen mit Leichtigkeit

Omniverse View enthält einfach zu bedienende Tools für Projektprüfer oder Moderatoren, um die Vielfältigkeit ihrer Arbeit zu präsentieren und so sicherzustellen, dass jedes Detail sofort überprüft werden kann.

Mit Wegpunkten können Benutzer schnelle Schnappschüsse von Kamerapositionen, Tageszeit, Rendereinstellungen und Anmerkungen mit Markierungen und Kommentaren machen. So können Benutzer bestimmte Standpunkte speichern und offline mit Kunden oder Teams besprechen.

Omniverse View verfügt über mehrere Rendermodi, die vom fortschrittlichen Omniverse RTXTM Renderer unterstützt werden. Mitarbeiter und Moderatoren können einfach zwischen dem Echtzeit-RTX-Raytracing-Modus oder dem in Echtzeit referenzierten Pfadverfolgungsmodus wechseln.

Sehen Sie Teammitglieder, die gleichzeitig in führenden Branchenanwendungen arbeiten, im Live-Sync-Workflow, der durch Omniverse Connectors ermöglicht wird.

RENDERING, MATERIALIEN, BELEUCHTUNG

Unendliche Optionen, unendliche Möglichkeiten

Die Präsentation mehrerer Optionen und Iterationen ist mit einer Sammlung von Tools ganz einfach, die geringfügige Änderungen und Nuancen in eine Szene bringen. 

Für Umgebungs- und Hintergrundänderungen enthält Omniverse View eine Sammlung voreingestellter Sonnen- und Himmeleinstellungen, einschließlich prozeduraler und dynamischer Wolken und animierter Sonnenstudien. Für eine schnelle Set-Ausstattung, um kleinere benötigte Details einzubringen, steht eine Sammlung von Assets für eine einfache Platzierung zur Verfügung. 

Das vollständig konfigurierbare Section-Tool ermöglicht schnelle und genaue Visualisierungen einer Einzelschnittebene über jedes Modell hinweg.

 
Unendliche Optionen anzeigen

Erste Schritte mit Omniverse View

Omniverse View funktioniert auf jedem System mit NVIDIA RTX – vom Notebook bis hin zum Rechenzentrum. Laden Sie Omniverse herunter, und entdecken Sie Ihre Möglichkeiten.

Erste Schritte mit Omniverse View

1

Laden Sie NVIDIA Omniverse herunter und führen Sie die Installation aus.

NVIDIA Omniverse herunterladen

2

Öffnen Sie nach der Installation den Omniverse Launcher.

Suchen Sie im Abschnitt „Apps“ nach „View“ und klicken Sie auf „Install“.

3

Suchen Sie im Abschnitt „Apps“ nach „Omniverse View“ und klicken Sie auf „Install“ und anschließend auf „Launch“.

Systemanforderungen
Element Mindest-Systemanforderungen
Unterstütztes Betriebssystem Windows 10 (Version 1903 und höher)
Ubuntu 18.04
CentOS7
CPU Intel I7
AMD Ryzen
Mindestens 2,5 GHz
CPU-Recheneinheiten 4 oder höher
RAM 16 GB
Datenspeicher 50 GB
GPU Alle RTX-GPUs
VRAM Mindestens 4 GB
Mindestens Videotreiber in der Version Die neuesten Treiber finden Sie hier.
Hinweis: Omniverse kann auf jedem RTX-Grafikprozessor ausgeführt werden. Um optimale Leistung zu erzielen, empfehlen wir die Verwendung von GeForce RTX 3070, NVIDIA RTX A4000, 8 GB oder höher.

Support

Betreten Sie das Omniversum

Lernen Sie die Details der Plattform in einer Reihe von GTC-Webinaren kennen, die von Omniverse-Experten aus verschiedenen Branchen präsentiert werden.

Weitere Omniverse-Apps

Omniverse-Apps sind speziell auf die Verbesserung spezifischer Arbeitsabläufe zugeschnitten. Erleben Sie sie in Aktion.

Audio2Face

Audio2Face

Generieren Sie ausdrucksstarke Gesichtsanimationen aus einer einzigen Audioquelle – KI-gestützt.

Erstellen

Erstellen

Beschleunigen Sie fortschrittliches Worldbuilding, stellen Sie Szenen in Pixar USD in Echtzeit interaktiv zusammen und simulieren und rendern Sie diese.

Kaolin

Kaolin

Mit diesem leistungsstarken Visualisierungstool vereinfachen und beschleunigen Sie die Erforschung von 3D-Deep Learning mit der NVIDIA Kaolin PyTorch-Bibliothek.

Machinima

Machinima

Das Storytelling von Videospielen können Sie mit einem KI-gestützten Toolkit für RTX-Ersteller völlig neu mischen, erstellen und definieren.

Isaac Sim

Isaac Sim

Importieren, erstellen und testen Sie Roboter in einer fotorealistischen und hochgradig präzisen physikalischen 3D-Umgebung.

DRIVE Sim

DRIVE Sim

Nutzen Sie ein Simulationserlebnis für die autonome Fahrzeugentwicklung, das praktisch nicht von der Realität zu unterscheiden ist.