Microsoft Azure

MICROSOFT AZURE MIT
GRAFIKPROZESSORBESCHLEUNIGUNG

KI für Unternehmen

In allen Branchen hat der Einsatz von KI in Unternehmen mittlerweile oberste Priorität. KI und Deep Learning ermöglichen die Gewinnung wertvoller Informationen aus Ihren Daten, sodass Sie Ihren Kunden intelligentere Erfahrungen bieten können. NVIDIA hat sich die Demokratisierung dieser Technologie zum Ziel gesetzt. Deswegen bietet NVIDIA nun gemeinsam mit Microsoft grafikprozessorbeschleunigtes Deep Learning in der Cloud an.

Mit Virtual Machines der Microsoft Azure NC-Serie, für die Grafikprozessoren von NVIDIA Leistung bereitstellen, profitieren Kunden weltweit von branchenführendem Cloud-Computing mit Grafikprozessorbeschleunigung.

NVIDIA GPU Cloud

Grafikprozessorbeschleunigte Container der NVIDIA GPU Cloud

NVIDIA GPU Cloud (NGC) ist die Basis für grafikprozessorbeschleunigte Container für Deep-Learning-Software, HPC-Anwendungen und HPC-Visualisierungstools, die sofort auf NVIDIA GPUs auf Microsoft Azure eingesetzt werden können. Mit NGC und NVIDIA GPUs auf Microsoft Azure können Sie innerhalb von Minuten GPU-optimierte Software bereitstellen.

MIT SKALIERBAREM DEEP LEARNING SCHNELLER INFORMATIONEN GEWINNEN

Microsoft Azure NC ist eine GPU-Computing-Plattform mit sehr guten Zugriffsmöglichkeiten, die sich umfassend skalieren lässt. Kunden können zur Skalierung von Aufträgen über mehrere Instanzen hinweg GPUDirect RDMA (Remote Direct Memory Access) über InfiniBand verwenden. Die Skalierung auf bis zu hundert, mehrere hundert oder sogar mehrere tausend Grafikprozessoren, die über hunderte Knoten verteilt sind, ermöglicht Kunden, auch eng gekoppelte Aufträge, etwa über das Microsoft Cognitive Toolkit, zu senden. Dieses Tool bietet perfekte Verarbeitung natürlicher Sprache, Bild- und Objekterkennung.

Microsoft Azure: GPU-Computing-Plattform fürs Rechenzentrum

SCHNELLERE ITERATIONEN MIT DEM GPU-OPTIMIERTEN MICROSOFT COGNITIVE TOOLKIT

Unternehmen versuchen mit Nachdruck, Nutzern intelligentere, KI-gestützte Erfahrungen zu bieten. Daher versuchen sie, ihre Deep-Learning-Modelle in iterativen Verfahren immer weiter zu verbessern. Für hohe Produktivität von Datenwissenschaftlern und schnelle Marktreife müssen immer komplexere Modelle in immer kürzerer Zeit trainiert werden.

Das Cognitive Toolkit kann auf einem DGX-1-Server 170-mal schneller als auf einem CPU-Server ausgeführt werden. Mithilfe der NVIDIA NVLink-Verbindung und der NCCL-Bibliothek lässt es sich auf mehreren Grafikprozessoren skalieren, sodass es einen maximalen Leistungsvorteil bietet.

Leistung mit Microsoft Azure und dem Cognitive Toolkit im Rechenzentrum

Grafikprozessorinstanzen auf Azure bieten im Vergleich zu reinen CPU-Instanzen schnellere Leistung und den bis zu 13-fachen Wert.

Rechenzentrum: Microsoft Azure NC-Serie
Rechenzentrum: Microsoft Azure, Harry Shum

Unser Ziel ist, dass alle Organisationen KI nutzen können, sodass sie in der Lage sind, intelligentere Produkte anzubieten und einige der dringendsten Probleme der Welt zu lösen. Durch die enge Zusammenarbeit mit NVIDIA und der Nutzung effektiver grafikprozessorbeschleunigter Systeme wurden das Cognitive Toolkit und Microsoft Azure zur schnellsten und vielseitigsten KI-Plattform. Nun kann jedes Unternehmen KI nutzen.

— Harry Shum, Executive Vice President der Artificial Intelligence and Research Group von Microsoft

In jeder Branche ist man sich mittlerweile des Potenzials von KI bewusst. Gemeinsam mit Microsoft haben wir eine ultraschnelle KI-Plattform entwickelt, die sowohl als lokales System mit unserem DGX-1-Supercomputer als auch über die Microsoft Azure-Cloud verfügbar ist. Dank der globalen Reichweite von Microsoft kann jedes Unternehmen weltweit nun das Potenzial von KI nutzen und seine Geschäftsprozesse transformieren.

— Jensen Huang, CEO und Mitbegründer von NVIDIA

Rechenzentrum: Jensen Huang von NVIDIA

NUTZEN SIE DIE VORTEILE VON AZURE UND DES COGNITIVE TOOLKITS
NOCH HEUTE IN IHREM UNTERNEHMEN.

NVIDIA DGX-1 SYSTEM

MICROSOFT AZURE N-SERIE