NVIDIA Isaac

Die beschleunigte Plattform für
Robotik und KI

Beschleunigung und Verbesserung der Robotik – von der Entwicklung über die Simulation bis hin zur Bereitstellung

Von der intelligenten Automatisierung in der Fertigung bis hin zu Robotern im letzten Schritt vor der Auslieferung – Robotik spielt im Alltag eine immer wichtigere Rolle. Die Entwicklung industrieller und kommerzieller Robotik kann jedoch komplex, zeitaufwendig, extrem herausfordernd und kostspielig sein. Unstrukturierte Umgebungen mit vielen Anwendungsfällen und Szenarien sind ebenfalls üblich. Die NVIDIA Isaac-Robotikplattform kann diese Herausforderungen mit einer End-to-End-Lösung angehen, um Kosten zu senken, die Entwicklung zu erleichtern und die Zeit bis zur Markteinführung zu verkürzen.

Die End-to-End-Isaac-Robotikplattform

Beschleunigen Sie den Entwicklungsprozess durch Verbesserungen bei der Entwicklung, Simulation und Bereitstellung von Robotern.

NVIDIA Isaac-Robotikplattform

NVIDIA AI LaunchPad wird in den erstklassigen Anlagen von Equinix gehostet. Die Plattform beschleunigt die Entwicklung komplexer KI-Modelle mit DGX SuperPOD, NVIDIA Base Command, NVIDIA Fleet Command und vorab trainierten Modellen von NVIDIA NGC . Sie unterstützt auch die Skalierung von Mainstream-KI auf NVIDIA-zertifizierten Servern, die über das Netzwerk verteilt sind. Diese branchenüblichen Server eignen sich ideal für den Betrieb der NVIDIA AI Enterprise-Softwaresuite auf VMware vSphere, um KI-Workloads in der modernen Hybrid-Cloud zu skalieren.

Isaac Perception auf ROS

NVIDIA macht das hardwarebeschleunigte GEMS skalierbar und stellt der ROS-Community KI-Algorithmen als Open-Source zur Verfügung. NVIDIA kündigte eine Zusammenarbeit mit OSRF an, damit Robotik-Kunden, die ROS verwenden, ihre Roboter bestmöglich nutzen können.

Neuerungen bei NVIDIA Isaac

Isaac Sim, mit Omniverse Replicator

Isaac Sim stellt Entwicklern nun ein Datencockpit zur Verfügung, um aus leicht verständlichen Parametern synthetisch Datensätze für Machine Learning(ML)-Modelle zu generieren. Isaac Sim wird durch Omniverse Replicator unterstützt und generiert synthetische Daten, mit denen DNNs trainiert werden können, die auf einem AMR ausgeführt werden. Dies hilft Entwicklern, KI-fähige Roboter zu bauen und einzusetzen, die sicher arbeiten und gängige Pannen vermeiden, beispielsweise Kollisionen von Robotern und Gabelstaplerzinken in einer Fabrik.

NVIDIA Isaac Sim, Omniverse-Replikator
NVIDIA Isaac Perception ROS

Isaac Perception auf ROS

NVIDIA macht das hardwarebeschleunigte GEMS skalierbar und stellt der ROS-Community KI-Algorithmen als Open-Source zur Verfügung. NVIDIA kündigte eine Zusammenarbeit mit OSRF an, damit Robotik-Kunden, die ROS verwenden, ihre Roboter bestmöglich nutzen können.

Nutzen Sie die Leistung einer beschleunigten Plattform für Robotik und KI

Isaac Sim – synthetische Datengenerierung

Datengenerierung

Das Sammeln und Kennzeichnen von Datensätzen ist zeitaufwändig und extrem kostspielig. Mit vielfältigeren Trainingsdaten erhalten Sie genauere KI-Modelle. Verbessern Sie das Training mit synthetischen Daten, indem Sie NVIDIA Isaac Sim nutzen.

NVIDIA Isaac Sim Omiverse

Simulieren und Testen

Roboter werden virtuell trainiert und in fotorealistischen und physikalisch präzisen Umgebungen mithilfe von NVIDIA Isaac Sim in der virtuellen NVIDIA Omniverse-Umgebung getestet.

NVIDIA TAO Toolkit

Trainieren Sie Ihren Roboter

Wählen Sie die optimale NVIDIA-Plattform für das Training Ihres KI-Modells – von lokalen Workstations hin zu KI in großem Umfang im Rechenzentrum und der Cloud.

NVIDIA kann mit dem TAO Toolkit auch dazu beitragen, die Entwicklung zu beschleunigen. Das Toolkit enthält vortrainierte Modelle in Produktionsqualität, die in unveränderter Form einsatzbereit sind, oder bietet die Möglichkeit zur Feinabstimmung mit nur einem Bruchteil der Daten, die als Training von Grund auf benötigt werden.

Isaac ROS GEMs

Entwickeln von Anwendungen

Leistungsstarke Robotikanwendungen können mit hardwarebeschleunigten SDKs wie Isaac ROS GEMs für ROS-basierte Roboter, dem Deepstream SDK für das Verständnis von Streaming-Video, NVIDIA Riva für die Verarbeitung natürlicher Sprache und dem Isaac SDK für ein vollständiges Framework entwickelt werden.

NVIDIA EGX Fleet Command

Bereitstellen und Verwalten

Nur NVIDIA bietet einen vollständigen End-to-End-Workflow für eine nahtlose Bereitstellung. Robotikanwendungen können auf NVIDIA-Edge-Geräte von NVIDIA Jetson auf EGX-Edge-Computer portiert werden, um wirklich autonome Maschinen zu entwickeln. Skalierungsdienste über verteilte Edge-Anwendungsfälle hinweg sind auf EGX Fleet Command ebenfalls verfügbar.

NVIDIA KI und Robotik in verschiedenen Branchen

Sehen Sie sich die Isaac-Plattform von NVIDIA an, die im Edge für autonome mobile Robotik, industrielle Automatisierung, Gesundheitswesen, Einzelhandel, Landwirtschaft und mehr eingesetzt wird.

 

„Da immer mehr ROS-Entwickler Hardwareplattformen nutzen, die zusätzliche Rechenfunktionen enthalten, die die Host-CPU entlasten sollen, wird ROS weiterentwickelt, um die effiziente Nutzung dieser fortschrittlichen Hardwareressourcen zu erleichtern“, so Brian Gerkey, CEO von Open Robotics. „Die Zusammenarbeit mit einem führenden Unternehmen für beschleunigtes Computing wie NVIDIA und seine umfangreiche Erfahrung mit Innovationen in KI und Robotik wird der gesamten ROS-Community erhebliche Vorteile bringen.“

— Brian Gerkey, CEO und Mitbegründer von Open Robotics

Robotik-Partner-Ökosystem

Entdecken Sie eine große Community von Partnern, die Ihnen helfen können, Ihr komplettes Robotersystem mit Produkten zu entwickeln, die von spezialisierten Boards über KI-Software bis hin zu Anwendungsdesign-Services und Sensoren sowie Entwicklertools reichen.

Kontaktieren Sie uns, um mehr über die Isaac-Plattform zu erfahren.

Neues aus der Robotik