Digitale Zwillinge

Physikalisch genaue virtuelle Darstellungen, die in Omniverse Enterprise vom Rechenzentrum aus erstellt und betrieben werden

Eine neue Klasse industrieller digitaler Zwillinge

Für industrielle Anwendungen wie Fabrik- und Lagerdesign, Logistik und Vertrieb sind physikalisch exakte, zeitgenaue digitale Zwillinge der Schlüssel zur Steigerung der betrieblichen Effizienz. Sie können außerdem eine verbesserte vorausschauende Analyse sowie Software- und Prozessautomatisierung liefern, die die Produktivität maximieren und einen fehlerfreien Betrieb gewährleisten. Mit NVIDIA OmniverseEnterprise in Verbindung mit NVIDIA® OVX können Unternehmen komplexe KI-fähige digitale Zwillinge schnell entwickeln und betreiben, um diese Vorteile zu nutzen.

 
nvidia-omniverse-digital-twins-explanation-1cCW-D@2x

Was ist ein digitaler Zwilling von Omniverse?

Ein digitaler Zwilling von Omniverse Enterprise ist eine groß angelegte, physikalisch genaue Simulation eines Assets, eines Prozesses oder einer Umgebung mit mehreren autonomen Systemen, die perfekt mit realen Datenströmen synchronisiert sind.

Physikalisch genaue digitale Zwillinge

Physikalisch genaue Repliken

Digitale Zwillinge von Omniverse Enterprise sind physikalisch genau mit realitätsnaher Physik, Materialien, Beleuchtung, Rendering und Verhalten. Dies ermöglicht virtuelle Systemtests, Layoutänderungen, Softwareoptimierungen oder Upgrades und vermeidet Systemausfallzeiten bei physischen Zwillingen.

Perfekt synchronisiert

Perfekt synchronisiert

Digitale Zwillinge von Omniverse Enterprise sind tatsächliche Echtzeitsimulationen, die in präzisem Timing ausgeführt werden, wo die virtuelle Darstellung ständig mit der physischen Welt synchronisiert ist. Dies ermöglicht es Unternehmen, nicht nur einen einzigen Zeitpunkt, sondern auch unendliche „Was-wäre-wenn“-Szenarien präzise zu simulieren und vorherzusagen.

KI-fähig

Mit KI die KI vorantreiben

In Verbindung mit NVIDIA Isaac, Metropolis, cuOpt, Modulus und mehr können Unternehmen eine autonome Feedbackschleife zwischen der realen Welt und Umgebungen von digitalen Zwillingen einrichten, Wahrnehmungs-KI wie Roboter oder Förderbänder ständig umtrainieren und optimieren oder ständig vorhersagbare „Was-wäre-wenn“-Simulationen ausführen, um den digitalen Zwilling selbst zu optimieren.

3D-Design- und CAD-Anwendungen verbinden

Interoperabel und erweiterbar

Basierend auf offenen Standards ermöglicht Omniverse Unternehmen und Entwicklern, 3D-Design- und CAD-Anwendungen zu aggregieren und zu verbinden, um auf einem virtuellen Modell als einzige Wahrheitsquelle zu erstellen und zu iterieren, das mit IoT, Datensystemen und industriellen Automatisierungstools verbunden und erweitert werden kann.

Erleben Sie digitale Zwillinge von Omniverse in Aktion

Unternehmen aus verschiedenen Branchen und Disziplinen erkennen die Bedeutung großer, realistischer digitaler Zwillinge. Von der Industrie bis hin zu Anwendungsfällen für wissenschaftliche Berechnungen – erfahren Sie, wie Omniverse und die NVIDIA-Technologie eine neue Ära der vorausschauenden Analysen, betrieblicher Effizienz und innovativer Automatisierung einleiten.

  • Lager und Logistik
  • Fabrik und Industrie
  • Wissenschaft, Klima und Wetter
  • Autonome Agenten

AMAZON ROBOTICS

Orchestrierung eines globalen Netzwerks von Lagerhäusern

Die über 200 Fulfillment-Zentren von Amazon verarbeiten täglich mehrere Millionen von Paketen – ein komplexer Vorgang, für den über eine halbe Million mobile angetriebene Roboter zur Unterstützung der Lagerlogistik erforderlich sind. Amazon Robotics baut KI-fähige digitale Zwillinge ihrer Lager in NVIDIA Omniverse Enterprise, um die Lagerkonstruktion und den Fluss besser zu optimieren, intelligentere Roboterassistenten zu trainieren und die Gesamtproduktivität zu steigern.

PEPSICO

Durchsatz des Vertriebszentrums optimieren

Eine Milliarde PepsiCo-Produkte werden jeden Tag verbraucht, und das ist nur möglich durch ein komplexes Netzwerk von Hunderten von Distributionszentren. Gemeinsam mit dem NVIDIA-Partner Kinetic Vision entwickelt PepsiCo KI-gestützte digitale Zwillinge seiner Distributionszentren in NVIDIA Omniverse Enterprise und optimiert die Betriebsabläufe mit NVIDIA Metropolis und TAO. Dadurch verbessert es den Durchsatz, reduziert Ausfallzeiten und reduziert den Energieverbrauch.

SIEMENS ENERGY

Ausfallzeiten und Wartung verhindern

Durch die akkurate, effiziente und proaktive Vorhersage von Leckagen über einen digitalen Zwilling wird Siemens Energy mit dem NVIDIA Modulus Physics-ML Framework und NVIDIA Omniverse Enterprise und durch die Reduzierung von Inspektionen und reparaturbedingten Ausfallzeiten sehr viel Geld und Zeit einsparen.

BMW GROUP

Transformation der Automobilfertigung

„Factory of the Future 2.0“ von der BMW Group ist eine Erweiterung der virtuellen Fabrik, die im Frühjahr 2021 auf der GTC vorgestellt wurde – vollständig in NVIDIA Omniverse Enterprise entworfen, simuliert, betrieben und gewartet. Mit digitalen Menschen und autonomen Robotern, die den Gesetzen der Physik gehorchen, stellt die Fabrik einen perfekten digitalen Zwilling der Fabrik in der Realität dar.

ERICSSON

Testen und Optimieren der 5G-Bereitstellung

Ericsson baut digitale Zwillingsstädte für die 5G-Forschung mit NVIDIA Omniverse Enterprise und kann die Netzwerkleistung über dynamische Umgebungselemente hinweg genauer modellieren. NVIDIA RTX-beschleunigtes Echtzeit-Raytracing ermöglicht es Forschern, präzise Darstellungen der Signalqualität an jedem Punkt in der Stadt in Echtzeit zu sehen.

LOCKHEED MARTIN

Verbesserte Vorhersage und Bekämpfung von Waldbränden

NVIDIA und Lockheed Martin arbeiten gemeinsam an der Entwicklung eines fortschrittlichen Systems, das KI und Digital Twin-Technologie für die Brandbekämpfung nutzt, um die Vorhersage und Bekämpfung von Bränden zu verbessern. Die Brandwissenschaftsexperten von Lockheed erstellen in Omniverse einen digitalen Zwilling, der den physischen Eigenschaften einer waldbrandgefährdeten Geographie genau entspricht, und testen dann ihr KI-Modell, das mit Daten realer Waldbrände trainiert wurde.

BRITISCHE ATOMENERGIEBEHÖRDE (U.K. ATOMIC ENERGY AUTHORITY)

Beschleunigung des Design- und Entwicklungsprozesses

Die UKAEA und Forscher der Universität Manchester bauen einen digitalen Zwilling eines Fusionsreaktors in NVIDIA Omniverse. Indem sie die originalgetreuen 3D-Geometrien aus ihren Design- und CAD-Anwendungen in Omniverse integrieren, können die Teams zusammenarbeiten und das Design der gesamten Maschine sehen, anstatt nur einzelne Unterkomponenten zu betrachten.

NVIDIA EARTH-2

Fortschritte in der Klimaforschung

Die Erstellung eines „digitalen Zwillings“ der Erde mit Technologien wie dem NVIDIA Omniverse Kitware ParaView Connector ermöglicht es Wissenschaftlern, Hunderte von Terabyte Wetter- und Klimadaten in 3D interaktiv zu analysieren. Durch die Kombination von Informationen aus mehreren Quellen können Wissenschaftler mit verschiedenen Mitarbeitern, die in verschiedenen High-Performance-Computing-Systemen arbeiten, gleichzeitig „Was-wäre-wenn“-Szenarien erkunden.

NVIDIA Isaac Sim in Omiverse

ISAAC SIM IN OMNIVERSE

Testen und Trainieren von Robotern und autonomen Maschinen

NVIDIA Isaac Sim in Omniverse ist eine Anwendung zur Simulation von Robotik und ein Tool zur Generierung synthetischer Daten in der NVIDIA Omniverse-Simulations- und Kollaborationsplattform. Es stellt eine fotorealistische, physikalisch genaue Simulationsumgebung bereit, die direkt mit einem Python-Skript oder über ROS ausgeführt werden kann.

Für Robotiker und Nutzer von Robotern, die KI-basierte Roboter entwickeln, testen und verwalten möchten, bietet nur Isaac Sim die Skalierbarkeit und Interoperabilität der Omniverse-Plattform.

NVIDIA DRIVE Sim in Omniverse

DRIVE SIM IN OMNIVERSE

Autonome Fahrzeuge testen und validieren

DRIVE Sim verwendet High-Fidelity und physikalisch genaue Simulationen, um eine sichere, skalierbare und kostengünstige Möglichkeit zu schaffen, selbstfahrende Fahrzeuge auf unsere Straßen zu bringen. Es nutzt die Kerntechnologien von NVIDIA – einschließlich NVIDIA RTX™,Omniverse™ und KI – um eine leistungsstarke, Cloud-basierte Computing-Plattform bereitzustellen, die in der Lage ist, eine breite Palette von realen Szenarien für die AV-Entwicklung und -Validierung zu generieren.

DRIVE Sim erstellt mithilfe präziser Kartendaten digitale Zwillinge realer Umgebungen und kann Datensätze für das Trainieren der Wahrnehmungssysteme des Fahrzeugs oder das Testen der Entscheidungsprozesse generieren.

NVIDIA OVX

Omniverse-Computing-System für die Entwicklung und den Betrieb industrieller digitaler Zwillinge

Drei Möglichkeiten, um loszulegen

Ende-zu-Ende-Testversion testen

Nutzen Sie mühelos eine Omniverse Enterprise-Testversion über NVIDIA LaunchPad. Registrieren Sie sich für kurzfristigen Zugang zu kuratierten Labs.

Software 30 Tage lang kostenlos testen

Sie können die Omniverse Enterprise-Software 30 Tage lang kostenlos auf Ihre eigene Infrastruktur herunterladen und einsetzen.

Jetzt kaufen

NVIDIA Omniverse Enterprise ist über unser großes Partner-Ökosystem zum Kauf verfügbar. Suchen Sie sich jetzt einen Vertriebspartner aus.

Verbinden Sie sich mit uns

Bleiben Sie auf dem Laufenden bei den neuesten News von NVIDIA Omniverse