ERLEBEN SIE EINE NEUE ÄRA DES RAYTRACING.

Die NVIDIA® RTX™-Plattform ermöglicht das Rendern von Filmqualität, fotorealistischen Objekte und Umgebungen mit physisch akkuraten Schatten, Reflektionen und Lichtbrechungen in Echtzeit. Das bedeutet, dass Millionen von Designern jede Nuance ihrer Projekte in der Geschwindigkeit ihrer Vorstellung gestalten und verfeinern können – das führt zu einer enormen Verbesserung der Produktivität und signifikant niedrigeren Kosten.

NVIDIA RTX FÜR ECHTZEIT-RENDERING

Die NVIDIA Turing-Architektur und die NVIDIA® RTX™-Plattform bringt Filmqualitäts-Rendering in Echtzeit in Ihren Arbeitsablauf.

KI FÜR FORTSCHRITTLICHES RENDERING

Künstliche Intelligenz wird in Zukunft einen großen Einfluss auf sämtliche Bereiche des professionellen Visualisierungsprozesses haben – vom frühen Konzeptdesign bis hin zur Postproduktion. Dank der KI-Denoiser-Technologie von  NVIDIA RTX™ und NVIDIA OptiX SDK kommen Künstler und Designer, die 3D-Inhalte erstellen, zum ersten Mal in den Genuss einer rauschfreien, ungehinderten Interaktivität. Sie können jetzt mithilfe von KI-Denoising und Tensor-Recheneinheiten der NVIDIA Quadro RTX 8000, RTX 6000-, RTX 5000- und GV100-Grafikprozessoren praktisch jede Idee visuell ausloten.

Denoiser Off/On

Es war beeindruckend zu erleben, wie mit OptiX 5.0 saubere Bilder generiert werden können, die für Final Frames repräsentativ sind. Da Clarisse das Rendering immer weiter verfeinert, können Künstler jetzt noch schneller künstlerische Beleuchtungsentscheidungen treffen.

—Graham Jack, Chief Technology Officer, Double Negative

WEBINAR-REIHE ZUM THEMA GPU-RENDERN

Magische Filmmomente in SOLIDWORKS erschaffen

Wirf einen Blick hinter die Kamera und erfahre, wie Hollywoods führender Konzeptkünstler Joe Hiura SOLIDWORKS CAD und SOLIDWORKS Visualize mit NVIDIA Quadro GV100 verwendet, um einprägsame Designs auf der Leinwand lebendig werden zu lassen.

Entwickler-Webinar: Einführung zu NVIDIA OptiX

Sie erhalten einen Überblick über den Raytracing-Prozess mit NVIDIA OptiX und erfahren mehr über die programmierbaren Komponenten dieser Lösung, die Hochleistungs-Raytracing auf GPUs ermöglichen.

Woods Bagot: Transformation der visuellen Kommunikation mit V-Ray GPU

Erfahren Sie, wie in dem international tätigen Architekturbüro Woods Bagot ein interaktiver Designentwicklungsprozess implementiert wird, für den Rendering und VR mit V-Ray-Grafikprozessor sowie NVIDIA RTX zum Einsatz kommen, wobei alles auf NVIDIA® Quadro® GV100 basiert.

Elastic:
GPU-Rendering mit Octane für „The Alienist – Die Einkreisung“

Elastic setzt GPU-Rendering in Kombination mit Octane von OTOY und Cinema 4D ein, um die bekannten Titelsequenzen von Serien wie True Detective, Game of Thrones oder The Alienist – Die Einkreisung zu produzieren.

Aixsponza: Redshift Rendern mit Redshift beschleunigt kreative Prozesse

Aixsponza erläutert seine kreativen Abläufe und den Designprozess im Detail – von Maxon Cinema 4D und Houdini bis hin zur Produktion der Final Frames mit Redshift.

Dabarti Studio:
Mit V-Ray-Grafikprozessor werden Animationen lebendig

Sie überlegen, von CPU- auf GPU-Rendern umzusteigen? In diesem Webinar erläutert Tomasz Wyszolmirski von Dabarti Studio, wie der V-Ray-Grafikprozessor von Chaos Group und NVIDIA die Workflows seines Studios transformiert und gleichzeitig die Kosten gesenkt haben.

GPU RENDERING-PARTNER UND -PRODUKTE

Der Bereich der grafikprozessorbeschleunigten Raytracing-Technologie für professionelle Anwender wächst stetig weiter. Die Softwareprodukte unserer Partner werden während des gesamten Visualisierungsprozesses in verschiedensten Branchen für fotorealistische Computergrafiken genutzt – vom professionellen Produkt- und Architekturdesign (AEC) bis hin zu visuellen Effekten für Film und Fernsehen.

V-Ray von Chaos Group ist eine branchenweit häufig verwendete Render-Software, auf die Künstler und Designer setzen, die beeindruckende Bildeffekte und Animationen für Produkt- und Architekturdesign sowie visuelle Effekte für Werbespots und Filme schaffen.  V-Ray GPU ist eine in der Produktion bewährte und hochgradig physikbasierte Render-Technologie auf der Grundlage von NVIDIA CUDA, die das Rendern mit NVIDIA-Grafikprozessoren deutlich beschleunigt.

Leistungsdiagramm:Desktop | Mobil

Redshift ist der einzige Biased-GPU-Renderer und bietet daher das höchste Maß an Flexibilität bei Schattierung, Beleuchtung, Scripting und Scene-Setup. Außerdem ist es derzeit die einzige GPU-Rendering-Lösung für große VFX-Produzenten und Nutzer mit dem höchsten Anspruch an Stabilität und Flexibilität. Redshift bietet KI-beschleunigtes OptiX-Denoising zur Verbesserung des visuellen Feedbacks während der optischen Entwicklung.

Leistungsdiagramm: Desktop | Mobil

Octane Render ist einer der ersten und schnellsten grafikprozessorbeschleunigten, physikbasierten Unbiased-Renderer, die je entwickelt wurden. Octane nutzt die Grafikkarte Ihres Computers, um fotorealistische Bilder ultraschnell zu rendern. Dank der parallelen Rechenfunktion von Octane können Designer und Künstler innerhalb kürzester Zeit atemberaubende Effekte kreieren.

Leistungsdiagramm: Desktop | Mobil

Arnold ist ein fortschrittlicher Renderer für Monte-Carlo-Raytracing. Er wurde für Künstler entwickelt und ist auf die Anforderungen in der Produktion moderner Animationen und visueller Effekte ausgelegt. Arnold ist als eigenständiger Renderer auf Linux, Windows und Mac OS X verfügbar. Außerdem gibt es Plug-ins für Maya, 3ds Max, Houdini, Cinema 4D und Katana. Mit seinem integrierten OptiX-Denoiser nutzt Arnold die Vorteile der NVIDIA-KI-Technologie, um interaktives Rendern zu beschleunigen.

Clarisse Logo

Clarisse iFX von Isotropix ist eine High-End-Software der nächsten Generation für visuelle Effekte und Animation, die auf Set-Ausstattung, optische Entwicklung und Rendering spezialisiert ist. Mit dieser Software werden die Arbeitsabläufe von Produktionskünstlern revolutioniert, denn sie können ihre finalen Bilder jetzt bei komplett aktivierten Effekten dauerhaft bearbeiten und darin interagieren – ganz gleich, wie komplex diese Bilder sind. Dank des von NVIDIA-Grafikprozessoren unterstützten, KI-basierten Optix-Denoisers können Künstler ihre kreativen Entscheidungen jetzt noch schneller treffen, indem sie interaktiv in Bildern arbeiten, die kurz vor dem abschließenden Rendering stehen. Damit werden Renderzeiten dramatisch verringert, da weniger Muster erforderlich sind, um rauschfreie finale Bilder zu erzielen.

Maxwell ist eine 3D-Rendering-Software für Architekten und Designer. Maxwell ist für die Qualität der Ergebnisse und die realitätsnahe Visualisierung bekannt und liefert hervorragende Resultate. Die Einrichtung ist unkompliziert, sodass Sie sich ganz der Belichtung widmen können.

Leistungsdiagramm: Desktop | Mobil

finalRender Logo

finalRender von Cebas für 3ds Max eignet sich perfekt für 3D-Künstler und -Studios, die auf maximale Bildqualität und Fotorealismus setzen. Die Beschleunigung erfolgt durch Grafikprozessoren und bietet eine erweiterte Lichtsimulation für das Rendering von physikbasierten spektralen Wellenlängensimulationen. Diese einzigartigen Algorithmen und Ansätze für die Lichtsimulation finden sich in keinem anderen Renderer für 3ds Max. Darüber hinaus ist die neue KI-beschleunigte OptiX-Denoiser-Technologie von NVIDIA integriert, die für schnelle, flüssige und interaktive Visualisierungen sorgt.

Thea Render ist ein physikbasierter Renderer für globale Beleuchtung in hoher Qualität. Diese einzigartige Lösung setzt zum Rendern hochmoderne Methoden ein, sowohl im nicht erwartungstreuen fotorealistischen als auch im erwartungstreuen Modus. Thea Render gibt es als eigenständige Anwendung (Studio) mit verschiedenen Tools, einem Material-Editor und fortschrittliche Präsentationsverfahren. Sie ist für alle großen Plattformen (Windows, Linux, MacOSX) verfügbar.

Die hochgradig interaktive und intuitive physikbasierte Render-Software NVIDIA Iray® generiert fotorealistische Bilder durch Simulation des physikalischen Verhaltens von Licht und Materialien. Ihre vorausschauende Vorgehensweise sorgt auf NVIDIA-Grafikprozessoren für skalierbare, erstklassige Leistung mit kontinuierlicher Rückmeldung und schnellen Ergebnissen.

Leistungsdiagramm: Desktop | Mobil

ERFOLGSGESCHICHTEN MIT GPU-RENDERN

Elastic Customer Success Story

Elastic

Erfahren Sie, wie Elastic OctaneRender – basierend auf NVIDIA Quadro GP100-GPUs – verwendet, um einen reibungslosen Arbeitsablauf zu gewährleisten und über kreative Grenzen hinauszugehen.

Artikel lesen >

Dabarti Studio Customer Success Story

Dabarti Studio

NVIDIA GPU-Rendering ermöglicht bei Dabarti Studio ein ganz neues Maß an Kreativität, Produktivität und Qualität.

Artikel lesen >

Aixsponza Customer Success Story

Aixsponza

Dank der Leistung der NVIDIA Quadro GP100-GPUs rendert Aixsponza größere Modelle schneller als je zuvor.

Artikel lesen >

Lam Partners Customer Success Story

Lam Partners

NVIDIA Iray liefert schnelle, fotometrisch genaue Ergebnisse für beschleunigte Designverfahren und erweiterte Fähigkeiten für Lam Partners.

Artikel lesen >

INNOVATIVE LÖSUNGEN FÜR UNÜBERTROFFENES RENDERING

Quadro Rendering Systems

QUADRO-ZERTIFIZIERTE RENDERING-SYSTEME

Die Visual-Computing-Lösungen von NVIDIA Quadro sind für eine große Bandbreite an Rendering-Prozessen geeignet. Dazu gehören Quadro RTX 8000 mit NVIDIA NVLink™ – der derzeit schnellste Grafikprozessor für GPU-Rendering mit insgesamt bis zu 96 GB Speicherplatz. Quadro kann die umfangreichsten und aufwändigsten Rendering-Aufgaben beschleunigen, darunter KI-beschleunigtes OptiX-Denoising. Indem Sie der Workstation, dem Netzwerk oder Clustern in Cloud-Diensten weitere Grafikprozessoren hinzufügen, können Sie die Rendering-Geschwindigkeit beschleunigen. NVIDIA DGXTM-Systeme sind die ultimative Lösung für spezifisches, netzwerkverbundenes Rendering.

NVIDIA vMaterials

MATERIALIEN

Der vMaterials-Katalog von NVIDIA ist eine Sammlung realistischer, mit der NVIDIA Material Definition Language (MDL) beschriebener Materialien. Sie wurden von den NVIDIA Materialspezialisten entwickelt und verifiziert, um Präzision, Bearbeitbarkeit und Konsistenz sicherzustellen, damit Sie Ihre Modelle schnell und einfach mit realistischen Materialien gestalten können.

Mit NVIDIA Material Definition Language (MDL) können alle unterstützten Anwendungen physikbasierte Materialien und Lichtquellen ganz flexibel gemeinsam nutzen. Im Gegensatz zu einer Shading-Sprache, die Programme für einen bestimmten Renderer herstellt, definieren MDL-Materialien das Verhalten von Licht auf einer höheren Ebene. Verschiedene Renderer und sonstige Tools interpretieren das Verhalten des Lichts und erstellen daraus das bestmögliche Bild, ganz gleich ob es sich dabei um eine OpenGL-basierte Anwendung oder um einen physikbasierten Renderer wie Iray oder V-Ray von der Chaos Group handelt.

ENTWICKLERTOOLS FÜR NVIDIA-RENDERING

NVIDIA-Entwicklerprogramm

NVIDIA engagiert sich für die Entwickler-Community. Melden Sie sich an, um Zugriff auf eine große Auswahl an NVIDIA Software, Technologien, Neuheiten und Updates zu erhalten.

Melden Sie sich noch heute an >

DesignWorks

Entdecken Sie SDKs, Tools und Technologien speziell für Entwickler, die professionelle Grafik- und erweiterte Render-Anwendungen programmieren. 

Weitere Infos >

KI-beschleunigter Denoiser

Entwickler, die NVIDIA OptiX™ 5.0 integrieren, können KI-Denoising einsetzen, um das Rendern deutlich zu beschleunigen. 


Mehr Infos >