PROFESSIONELLE VR READY-LÖSUNGEN VON NVIDIA

Systemempfehlungen

NVIDIA VR Ready

Für virtuelle Realität ist höchstleistungsfähige Grafik erforderlich, damit sich möglichst flüssige, realistische Erlebnisse einstellen können. Damit professionelle Anwender auch wirklich die besten VR-Erfahrungen machen, haben wir das Programm „NVIDIA VR Ready“ ins Leben gerufen. Achten sie auf den „NVIDIA VR Ready“-Aufkleber, um sicherzugehen, dass Ihr System für eine optimale VR-Wiedergabe ausgelegt ist.

PROFESSIONELLE VR-SYSTEMKOMPONENTEN VON NVIDIA

VR Ready GPU

GPU

Für Desktop-PCs: NVIDIA RTX A6000, NVIDIA A40, NVIDIA Quadro RTX 8000, RTX 6000, RTX 5000, RTX 4000, GV100, GP100, P6000, P5000, P4000, M6000, M5000

Für Mobilgeräte: NVIDIA Quadro RTX 6000, RTX 5000, RTX 4000, RTX 3000, P5200, P5000, P4200, P4000, P3200, P3000, M5500

Laptop or Desktop CPU

CPU

Intel Core i5-4590 /
Xeon E3-1240 v3 /
AMD Ryzen 5 1500X oder höher

HMD

HMD

HTC VIVE Pro Eye (Quadro P5000 oder höher)
HTC VIVE Pro (Quadro P5000 oder höher)
HTC VIVE
Oculus Rift S (Quadro P5000 oder höher)
Oculus Rift
Windows Mixed Reality
HP Reverb (Quadro P5000 oder höher)
Varjo VR-1 (Quadro P5000 oder höher)

Empfohlener Videoadapter: DisplayPort 1.2 zu HDMI 1.4 Typ II – passiv oder Mini DisplayPort zu DisplayPort.
USB-Anschlüsse: Basierend auf den Empfehlungen für Headsets – Weitere Informationen befinden sich in den USB-Systemanforderungen des Herstellers
Betriebssystem: 64-Bit Windows 10
Arbeitsspeicher/RAM: 8GB+ RAM
Multi-GPU-System: SLI-Zertifizierung empfohlen
Weitere Informationen zu VR-Funktionen für Arbeitsplazrechner und Mobilgeräte.

NVIDIA RTX ENTERPRISE/QUADRO-TREIBER FÜR VR-SYSTEME.

VR-SYSTEME VON PARTNERN

Dell
HP
Lenovo
Boxx
MSI
Rave Computer

Hinweis: Bei allen Workstation-Konfigurationen sind für die VR-Darstellung ein Head-Mounted Display (separat erhältlich) sowie ein Typ-II-Adapter von DisplayPort 1.2 nach HDMI 1.4 oder ein DisplayPort-nach-Mini-DisplayPort-Kabel (beides separat erhältlich) erforderlich.

HÄNDLER FÜR VR-SYSTEME