NVIDIA Cumulus Linux

Das innovativste Netzwerkbetriebssystem der Branche

Funktionsweise von Cumulus Linux

Entdecken Sie die NVIDIA® Cumulus® Linux-Architektur, mit der Sie Ihr Rechenzentrum wie kein anderes NOS automatisieren, anpassen und skalieren können.

 NVIDIA Linux-Architektur

Warum Cumulus Linux?

Vollständige Standardisierung

Vollständige Standardisierung

Weniger Komplexität und Vorteile durch vollständige Interoperabilität in Ihrem gesamten Rechenzentrum mit Linux.

Netzwerkschutz

Netzwerkschutz

Neben den branchenüblichen Sicherheitsfunktionen erhalten Sie exklusiv bei Cumulus Linux ein neues Maß an Sicherheit.

Flexible offene Architektur

Flexible offene Architektur

Erstellen Sie offene und skalierbare Netzwerke, die durch standardbasierte Protokolle in Kombination mit der Freiheit von Linux möglich werden.

Reduzierung der Betriebskosten

Reduzierung der Betriebskosten

Nutzen Sie vorhandene Linux-basierte Verwaltungstools mit dem Personal, das Sie haben, und profitieren Sie von der Möglichkeit, mehrere Switches pro Techniker zuzuweisen.

Entwickelt für Automation First

Entwickelt für Automation First

Erhalten Sie die umfassendste End-to-End-Automatisierung für Workflows zur kontinuierlichen Integration und Bereitstellung (CI/CD).

Schnellere IT-Bereitstellung

Schnellere IT-Bereitstellung

Nutzen Sie problemlos die native Integration und erstklassige Tools für Automatisierung, Überwachung, Analysen und mehr.

Vorteile von Cumulus Linux

Wesentliche Leistungsmerkmale und Vorteile

  • Unnumbered-Schnittstellen: Profitieren Sie von einem vereinfachten Internetprotokoll (IP) für Border Gateway Protocol (BGP) und Open Shortest Path First (OSPF) mit nur einer IP-Vorlage für Leaf-Knoten und einer für Spine-Knoten.
  • Redistribute neighbor (RDNBR): Nutzen Sie die Mobilität für virtuelle Maschinen (VM) und Hosts, indem Sie Ihren Server an einen beliebigen RDNBR-Switch anschließen, damit er auf dem Layer-3-Fabric erkannt wird.
  • Prescriptive Topology Manager (PTM): Effizienter Wechsel vom Whiteboard zum physischen Kabel. Mit PTM können Sie Ihr Rechenzentrum so programmieren, dass Verbindungen überprüft und Probleme schneller behoben werden.
  • RDMA over Converged Ethernet (RoCE): Realisieren Sie rasante Geschwindigkeiten und die niedrigsten Latenzen mit einer RoCE-Implementierung, die mit nur einer Codezeile bereit ist.
  • Virtuelles Routing und Weiterleitung: Führen Sie mehrere Netzwerkpfade aus, ohne dass mehrere Switches erforderlich sind. So ermöglichen Sie die Datenverkehrsisolierung und Netzwerksegmentierung für mehrere Geräte.
  • Ethernet Virtual Private Networks (EVPN): Die fortschrittlichsten Funktionen für EVPN ermöglichen den Betrieb älterer Layer-2-Anwendungen über Layer-3-Netzwerke der nächsten Generation.
  • NVIDIA User Experience (NVUE): Entscheiden Sie sich für ein API-gesteuertes Verwaltungsmodell, mit dem Sie Ihre Netzwerkverwaltung und -bereitstellungen mit dem restlichen Rechenzentrum vernetzen können.
  • Skalierungsverbesserungen: Nutzen Sie mehrere VNIs, die einem einzelnen Linux-„Gerät“ zugeordnet werden können, mit Brücken, die Tausende von Tunneln unterstützen.

Differenzierung durch Cumulus Linux

  • Disaggregation: Die offene Architektur, die ein Linux-Betriebsmodell verwendet, entsperrt den Stack.
  • Native Sicherheit: Cumulus Linux gewährleistet die Sicherheit Ihrer Switches – von OpenSSH bis zur Authentifizierung.
  • Aussagekräftige Telemetrie: NVIDIA NetQ bietet leistungsstarke Einblicke in den Status und Zustand des Netzwerks, verkürzt die Zeit bis zur Auflösung und vieles mehr.
  • Vereinheitlichte Zusatzsoftware: Mit einem einheitlichen rechner- und netzwerkübergreifenden Betriebsmodell reduzieren Sie komplexe Strukturen und erhalten garantierte Interoperabilität.
  • Softwaresteuerung: Unsere Software schreibt direkt auf den Chip, sodass Sie softwaregesteuerten und hardwarebeschleunigten Zugriff erhalten.
  • Abstrakte Visualisierung: NVIDIA Air bietet Ihnen die Möglichkeit, eine Replik Ihres Netzwerks in der Cloud zu erstellen, damit Sie jede Änderung oder Ergänzung Ihres Netzwerks validieren und als Prototyp testen können.

Erfahren Sie mehr über Cumulus Linux

Blick hinter die Kulissen der EVPN-Verkehrsflüsse

Blick hinter die Kulissen der EVPN-Verkehrsflüsse

Erfahren Sie mehr zur Funktionsweise von EVPN und zur Konvergenz der Steuerebene.

VXLAN-Routing mit EVPN

VXLAN-Routing mit EVPN

Erfahren Sie, wie Sie VXLAN-Routing im Netzwerk einrichten, um Ihre Layer-2-Anforderungen zu erfüllen.

Using VXLAN Routing with EVPN

NVIDIA Cumulus Linux im Detail erkunden

Lernen Sie die Funktionen und Vorteile von NVIDIA Cumulus Linux genauer kennen