NVIDIA TESLA-GPUs für die Virtualisierung

NVIDIA-Virtualisierungssoftware auf NVIDIA Tesla-Grafikprozessoren

Die Software für virtuelle NVIDIA-Grafikprozessoren (vGPU) läuft auf NVIDIA® Tesla®-Grafikprozessoren und basiert auf den Grafikprozessorarchitekturen NVIDIA Turing, Volta, Pascal und Maxwell. Der richtige Grafikprozessor für Ihre Anforderungen.

HIGHEST PERFORMANCE

NVIDIA Tesla V100

NVIDIA TESLA V100

Der NVIDIA Tesla V100 ist ein Ultra-Highend-Modell und der fortschrittlichste Grafikprozessor für Rechenzentren, der je entwickelt wurde. Dank seiner NVIDIA Volta-Architektur ist der revolutionäre Tesla V100 der ideale Grafikprozessor zur Beschleunigung der anspruchsvollsten Double-Precision-Workflows. Zudem ist er die optimale Upgrade-Lösung für Systeme mit einem P100. Er beschleunigt Designprozesse sowie die Marktreife, da seine Render-Leistung die des Tesla P100 um das bis zu 80-Fache übertrifft. Ingenieure und Designer sind mit der leistungsstärksten Workstation der Welt in der Lage, auf jedem Gerät ihre Entwürfe zu visualisieren und komplexe Simulationen in Echtzeit durchzuführen.

NVIDIA Tesla P100

NVIDIA TESLA P100

Der Highend-Grafikprozessor Tesla P100 ist die perfekte Lösung für Workflows für Rendern, Simulationen, 3D-Design und Technik, sowohl lokal als auch in der Cloud. In Kombination mit der NVIDIA Quadro® Virtual Data Center Workstation-Software (Quadro vDWS) stellt der P100 die Leistung für die anspruchsvollsten Workflows für virtuelles Design sowie intensive Simulationen im Bereich rechnergestützte Entwicklung (Computer-Aided Engineering; CAE) bereit.

NVIDIA Tesla P40

NVIDIA TESLA P40

The Tesla P40 mid-range to high-end graphics accelerator delivers up to 2X the professional graphics performance2 when compared to Tesla M60. Its large frame buffer, increased number of supported profiles, and larger profile sizes ensure you can support more users, including your most demanding ones. Tesla P40 enables organisations to virtualise both accelerated graphics and single-precision compute (NVIDIA CUDA® and OpenCL) workloads for every vGPU.

NVIDIA Tesla T4

NVIDIA TESLA T4

Der NVIDIA Tesla T4 ist mit bis zu 2-mal besserer Nutzerdichte und 30 % höherer Leistung gegenüber Tesla P4 eine ideale Lösung für einfaches bis komplexes 3D-Design und technische Workflows mit NVIDIA Quadro vDWS-Software. Mit nur einem Steckplatz, niedrigem Formfaktor und lediglich 70 W Stromverbrauch ist der Tesla T4 eine hervorragende Möglichkeit, um maximale GPU-Dichte pro Serverknoten zu erreichen.

NVIDIA Tesla P4

NVIDIA TESLA P4

Tesla P4 ist ein Grafikprozessor für einen Einzelsteckplatz mit 75 W Leistungsaufnahme und bietet maximale GPU-/Serverdichte. Er wurde für professionelle Grafikanwender als Einstiegs- bzw. erweiterte Lösung entwickelt, unter anderem für Nutzer, die Zugriff auf Deep-Learning-Inferenz-Workloads oder die Funktionen von NVIDIA Pascal benötigen. In Kombination mit der Software für virtuelle Grafikprozessoren von NVIDIA bieten sich zwei P4-Boards als Upgrade für ein System mit M60 an.  Weitere Vorteile sind CUDA-Unterstützung in jedem Quadro vDWS-Profil, Unterstützung für mehr als 1 TB Systemspeicher und Scheduling mit garantierter Servicequalität (QoS).

NVIDIA Tesla P40

NVIDIA TESLA M60

Tesla M60 ist ideal für Organisationen, die NVIDIA Quadro vDWS bereitstellen. Sie kann für zahlreiche professionelle Bereiche als Einstiegs- bzw. erweiterte Lösung eingesetzt werden – von anspruchsvollsten Design- und Visualisierungsanwendungen bis hin zum modernen digitalen Arbeitsplatz. Tesla M60 bietet mit ihrer Flexibilität die Möglichkeit, mehrere gemischte Profile zu verwenden. Darüber hinaus ist sie auf einer Vielzahl von Servern gemäß Branchenstandard sowie für hyperkonvergente Infrastrukturen (HCI) und öffentliche Clouds verfügbar.

BEST FOR HIGH DENSITY

NVIDIA Tesla M10

NVIDIA TESLA M10

Tesla M10 wurde für Rechenzentren entwickelt, die eine Grafikbeschleunigung für virtuelle Desktop-Umgebungen mit hoher Dichte benötigen, um den Anforderungen des modernen digitalen Arbeitsplatzes gerecht zu werden. Sie ist ideal für Unternehmen, die eine zusätzliche Infrastruktur für die Notfallwiederherstellung und die Gewährleistung einer hohen Verfügbarkeit aufgrund von Unternehmens- oder Gesetzesvorgaben bereitstellen. Die Grafikkarte im PCI-Express-Formfaktor für zwei Steckplätze eignet sich für Rack- und Towerserver und unterstützt bis zu 64 simultane Anwender (512 MB-Profil).

BEST FOR BLADE SERVERS AND CONVERGED INFRASTRUCTURE

NVIDIA Tesla P6

NVIDIA TESLA P6

Tesla P6 is designed for blade servers and supports multiple data centre workloads including deep learning, high performance computing, and graphics virtualisation for demanding workloads. It delivers higher graphics performance, improved energy efficiency, and increased user density when compared to the Tesla M6. Tesla P6 comes in an MXM form factor running at less than 90W for high-density data centres with blade servers and converged infrastructure.

NVIDIA Tesla M6

NVIDIA TESLA M6

Der Tesla M6-Grafikprozessor wurde speziell für Rechenzentren mit Schwerpunkt auf der Virtualisierung von Desktop-Grafik entwickelt. Mit seinem MXM-Formfaktor benötigt er in hochdichten Rechenzentren mit Bladeservern und konvergenter Infrastruktur weniger als 100 W.

COMPARE NVIDIA GPUs RECOMMENDED FOR VIRTUALISATION

VOLTA-, TURING- UND PASCAL-GPUs

TESLA V100 TESLA P100 TESLA P40 TESLA T4 TESLA P4 TESLA P6
GRAFIKPROZESSOR 1 NVIDIA Volta-Grafikprozessor 1 NVIDIA Pascal-Grafikprozessor 1 NVIDIA Pascal-Grafikprozessor 1 NVIDIA Turing-Grafikprozessor 1 NVIDIA Pascal-Grafikprozessor 1 NVIDIA Pascal-Grafikprozessor
CUDA-RECHENEINHEITEN 5.120 3.584 3.840 2.560 2.560 2.048
SPEICHERGRÖSSE 16 GB HBM2 16 GB HBM2 24 GB GDDR5 16 GB GDDR6 8 GB GDDR5 16 GB GDDR5
ANWENDUNGSFÄLLE Professionelle Highend-Grafikanwendungen; einschließlich Verwendung in Workloads für Double-Precision-Berechnungen (3D-Modelle und Design-Workflows, intensive CAE-Simulationen) Professionelle erweiterte und Highend-Grafikanwendungen; einschließlich Verwendung in Workloads für Single-Precision-Berechnungen (Rendern und komplexe kreative Designs) Einsteigende und aufsteigende Nutzer professioneller Grafikanwendungen einschließlich Deep-Learning-Inferenz und Rendering-Prozessen, RTX-fähig, 2 T4 sind ein geeigneter Upgradepfad von einer einzelnen M60, genau wie ein Upgrade von einer einzelnen P4 zu einer einzelnen T4 Professionelle Einstiegs- und erweiterte Grafikanwendungen; einschließlich Verwendung in Workloads für Deep-Learning-Inferenz und Pascal-Features; 2 P4-GPUs eignen sich als Upgrade für Systeme mit einem einzelnen M60 Ideal für Bladeserver-Formfaktoren und als Upgrade für Systeme mit M6

MAXWELL GPUs

TESLA M10 TESLA M60
GRAFIKPROZESSOR 4 NVIDIA Maxwell-Grafikprozessoren 2 NVIDIA Maxwell-Grafikprozessoren
CUDA-RECHENEINHEITEN 2.560 (640 pro GPU) 4.096 (2.048 pro GPU)
SPEICHERGRÖSSE 32 GB GDDR5
(8 GB pro GPU)
16 GB DDR5
(8 GB pro GPU)
ANWENDUNGSFÄLLE Optimale Dichte und Leistung für Workloads von Wissensarbeitern Einstiegs- oder erweiterte Lösung für professionelle Grafikanwender; mit Unterstützung für heterogene Profile und mehr OEM-Serverzertifizierungen

FREE TRIAL

90-DAY EVALUATION