Virtuelle NVIDIA-Grafikprozessoren – Kaufoptionen

4 einfache Schritte

ERSTE SCHRITTE

Unser Portfolio an GPU-Virtualisierungssoftwareprodukten für das Unternehmensrechenzentrum umfasst: NVIDIA Virtual Applications (vApps), NVIDIA Virtual PC (vPC), NVIDIA RTX Virtual Workstation (vWS) und NVIDIA Virtual Compute Server (vCS).

Um diese Produkte nutzen zu können, benötigen Sie einen NVIDIA®-Grafikprozessor und eine Software-Lizenz, die auf Ihren Anwendungsfall abgestimmt ist.

1.

WÄHLEN SIE EIN SOFTWAREPRODUKT FÜR VIRTUELLE GRAFIKPROZESSOREN

NVIDIA bietet vier Softwareprodukte, die speziell auf Unternehmen zugeschnitten sind.

2.

WÄHLEN SIE DAS AM BESTEN FÜR IHR UNTERNEHMEN GEEIGNETE LIZENZMODELL

NVIDIA-Software für virtuelle Grafikprozessoren kann von Unternehmenskunden pro gleichzeitigem Nutzer (CCU) als Jahresabonnement, Dauerlizenz oder Jahresabonnement pro Grafikprozessor erworben werden. Da die Software getrennt vom physischen Grafikprozessor verkauft wird, verfügen Sie über maximale Flexibilität bei der Bereitstellung für den Grafikprozessor, der am besten für Ihr Rechenzentrum geeignet ist. Dank regelmäßiger Veröffentlichungen von neuesten Funktionen und Verbesserungen bleiben Sie zudem stets auf dem neuesten Stand.

Ein aktueller SUMs-Vertrag (Support, Upgrade und Maintenance) stellt sicher, dass Sie den technischen Support nutzen können. Dieser umfasst Benachrichtigungen über neue Softwareversionen, Hilfe bei der Implementierung von Updates und Patches, Zugriff auf die neuesten Treiber für Ihre Anwendungen sowie Wartung.

Die Produkte sind in unserem Netzwerk von qualifizierten Partnern erhältlich.

JAHRESABONNEMENT

design-visualization-virtual-gpu-annual-subscription-625-ud
Virtuelle Anwendungen 10 $ pro Abonnement für gleichzeitige Nutzer
Virtueller PC 50 $ pro Abonnement für gleichzeitige Nutzer
Virtuelle Workstation 250 $ pro Abonnement für gleichzeitige Nutzer
Virtual Compute Server 450 $ pro Grafikprozessorabonnement

Das Jahresabonnement umfasst die Softwarelizenz und SUMs.

DAUERLIZENZ

design-visualization-virtual-gpu-perpetual-license-625-ud
Virtuelle Anwendungen Dauerlizenz: 20 $
SUM: 5 $ pro Jahr
Virtueller PC 100 $ pro CCU
SUM: 25 $ pro Jahr
Virtuelle Workstation Dauerlizenz: 450 $
SUM: 100 $ pro Jahr
Virtual Compute Server Dauerlizenz nicht verfügbar

Eine Dauerlizenz beinhaltet eine uneingeschränkte Softwarelizenz; SUMs ist erforderlich und in Vier- oder Fünf-Jahres-Versionen verfügbar. Nur bei Erneuerungen ist SUMs für ein Jahr verfügbar.

Die Lizenzierung durch Dienstanbieter, die Dienste für virtuelle NVIDIA-Grafikprozessoren wiederverkaufen oder hosten, erfolgt über das NPN-Partnerprogramm für Clouddienstanbieter.

3.

NVIDIA-GRAFIKPROZESSOR FÜR RECHENZENTRUM AUSWÄHLEN

Die NVIDIA-Software für virtuelle Grafikprozessoren läuft auf Grafikprozessoren, die auf der NVIDIA Ampere, Turing, Volta, Pascal und MaxwellArchitektur basieren, und wird von mehr als 140 zertifizierten Servern unterstützt.

 

4.

KAUFVORGANG STARTEN

Kaufen Sie Ihre NVIDIA-Virtualisierungssoftware bei unseren NPN-Partnern.  Unser umfangreiches Netzwerk an geschulten Partnern unterstützt Sie gern beim Aufbau der besten Virtualisierungslösung und beim Kauf der erforderlichen Hard- und Software.

SIE SIND BEREITS KUNDE?

Melden Sie sich beim Kauf Ihrer NVIDIA-Software bei Ihrem NVIDIA Enterprise-Konto an, um den Download zu starten.

Virtualisierungspartner

NVIDIA wählt führende Anbieter der Virtualisierungsbranche als Partner, um ein optimales virtuelles Anwendererlebnis zu liefern.

LÖSUNGEN FÜR VIRTUELLE NVIDIA-GRAFIKPROZESSOREN – ERSTE SCHRITTE