SYSTEMANFORDERUNGEN

  • macOS
  • WINDOWS-PC
  • CHROMEBOOK
  • SHIELD
  • BROWSER
  • ANDROID
  • SAFARI
  • ANDROID TV

INTERNETANFORDERUNGEN

GeForce NOW erfordert mindestens 15 Mbit/s für 720 p bei 60 FPS und 25 Mbit/s für 1080 p bei 60 FPS. Wir benötigen auch weniger als 80 ms Latenz von einem NVIDIA-Rechenzentrum. Für die beste Erfahrung empfehlen wir jedoch weniger als 40 ms. Lies diesen Knowledge Base-Artikel zum Testen deines Netzwerks.

Empfohlen für die GeForce NOW RTX 3080-Mitgliedschaft

GeForce NOW benötigt mindestens 35 Mbit/s für Streaming bis zu 1440 p/1600 p bei 120 FPS. Wir empfehlen auch eine fest verdrahtete Ethernet-Verbindung oder einen 5-GHz-WLAN-Router. Hinweis: GeForce NOW 3080-Mitgliedschaften sind zunächst nicht in allen Rechenzentren verfügbar. Weitere Informationen findest du auf der Website zur regionalen Verfügbarkeit.

Hinweis: GeForce NOW 3080-Mitgliedschaften sind zunächst nicht in allen Rechenzentren verfügbar. Weitere Informationen findest du auf der Website zur regionalen Verfügbarkeit.

Wenn dein MacBook oder Notebook keinen Ethernet-Anschluss hat, benötigst du möglicherweise einen Ethernet-Adapter. In diesem Knowledgebase-Artikel findest du eine Liste der getesteten Adapter.

TASTATUREN UND MÄUSE

Die meisten integrierten Tastaturen oder Tastaturen mit USB-Anschluss lassen sich ohne Probleme verwenden.
Wir empfehlen eine USB-Gaming-Maus für PC und Mac. Mac-Benutzern empfehlen wir eine spezielle Gaming-Maus, da die Apple Magic Mouse keine linke und rechte Maustaste und kein Scrollrad hat. Diese Features sind jedoch normalerweise zum Spielen erforderlich. Logitech und Razer bieten viele verschiedene Optionen an.

BILDSCHIRME

Die meisten Monitore funktionieren für alle Mitgliedschaftstypen einwandfrei.

Empfohlen für die GeForce NOW RTX 3080-Mitgliedschaft

Für 120 FPS-Streaming ist ein Monitor erforderlich, der mindestens 120 Hz unterstützt, z. B. NVIDIA G-Sync-Monitore. Du musst den Monitor über einen HDMI-, Mini DisplayPort-, Thunderbolt 1/2/3-, USB-C- oder USB 4-Anschluss anschließen. Dein System benötigt möglicherweise einen zusätzlichen Adapter oder ein zusätzliches Kabel, um eine Verbindung zum Monitor herzustellen. Jeder verwendete Adapter muss DisplayPort 1.2 oder HDMI 2.0 unterstützen. Weitere Informationen findest du in diesem Knowledgebase-Artikel.

GAMEPADS

  • Alle Microsoft Xbox One Wireless Controller über Bluetooth
  • Microsoft Xbox 360 USB-verkabelt
  • Sony PS5 DualSense über Bluetooth oder USB-verkabelt
  • Sony PS5 DualSense über Bluetooth oder USB-verkabelt
  • Logitech-Gamepad F310/F510/F710
    • Hinweis: Du musst den Controller auf (Direkteingabemodus) umstellen, damit dieser funktioniert.
    • Hinweis: Der Nano-Receiver muss mit einem USB-Anschluss verbunden sein, der genügend Leistung bereitstellt, zum Beispiel einem ans Stromnetz angeschlossenen USB-Hub oder einem USB-Anschluss an einem iMac/MacBook.
  • SteelSeries Nimbus

Zusätzliche Gamepads funktionieren möglicherweise mit GeForce NOW. Einige erfordern zusätzliche Treiber und/oder Software-Updates, um ordnungsgemäß zu funktionieren.

HARDWARE-ANFORDERUNGEN FÜR MAC

Jedes Mac-System, das 2009 oder später eingeführt wurde, mit bis zu 1080 p 60 FPS Streaming.

Empfohlen für die 3080-Mitgliedschaft

Jedes Mac-System, das 2012 oder später eingeführt wurde, mit bis zu 1440 p (QHD) oder 1600 p (WQXGA) und 120 FPS Streaming.

  • iMac 20″ Ende 2009 und neuer
  • iMac 21,5″ Ende 2009 und neuer 
  • iMac 27″ Ende 2012 und neuer
  • MacBook 2008 und neuer
  • MacBook Retina Mitte 2017 und neuer
  • MacBook Air 11″ Anfang 2015 und neuer
  • MacBook Air 13″ Ende 2008 und neuer
  • MacBook Pro 13″ Anfang 2015 und neuer
  • MacBook Pro 15″ Anfang 2008 und neuer
  • MacBook Pro 17″ Ende 2009 und neuer
  • Mac Pro Ende 2013 und neuer

Typ

Modellnummer

Jahr

CPU

GPU

iMac 20”
A1224
Ende 2009
Intel Core 2 Duo mit 2,66 GHz
NVIDIA GeForce 9400M
iMac 21,5”
A1311
2009
Intel Core 2 Duo mit 3,3 GHz
ATI Radeon HD 4670
A1418
Ende 2015
Intel Core i5 mit 1,6 GHz
Intel Iris Pro Graphics 6000
A1418
Ende 2015
Intel Core i5 mit 2,8 GHz
Intel Iris Pro Graphics 6200
iMac 27”
A1419
Ende 2012
Intel Core i5 mit 2,9 GHz
NVIDIA GeForce GTX 660M
A1419
Ende 2013
Intel Core i5 mit 3,2 GHz
NVIDIA GeForce GT 755M
iMac 27” Retina
A1419
Ende 2014
Intel Core i5 mit 3,5 GHz
AMD Radeon R9 M295X
A1419
Mitte 2015
Intel Core i5 mit 3,3 GHz
AMD Radeon R9 M290
A1419
Ende 2015
Intel Core i5 mit 3,2 GHz
AMD Radeon R9 R380/R390
MacBook
A1278
2008
Intel Core 2 Duo mit 2,4 GHz
NVIDIA GeForce 9400M
A1342
2010
Intel Core 2 Duo mit 2,4 GHz
NVIDIA GeForce 320M
MacBook Retina
A1534
Mitte 2017
Intel Core m3 mit 1,2 GHz
Intel HD Graphics 615
MacBook Air 11”
A1465
Anfang 2015
Intel Core i5 mit 1,6 GHz
Intel HD Graphics 6000
MacBook Air 13”
A1304
Ende 2008
Intel Core 2 Duo mit 1,8 GHz
NVIDIA GeForce 9400M
A1369
Mitte 2011
Intel Core 2 Duo mit 1,7 GHz
Intel HD Graphics 3000
A1466
Mitte 2012
Intel Core i7 mit 2,0 GHz
Intel HD Graphics 4000
A1466
Mitte 2013
Intel Core i7 mit 1,7 GHz
Intel HD Graphics 5000
A1466
Anfang 2014
Intel Core i7 mit 1,7 GHz
Intel HD Graphics 5000
A1466
Anfang 2015
Intel Core i5 mit 1,6 GHz
Intel HD Graphics 6000
A1466
Anfang 2015
Intel Core i7 mit 2,2 GHz
Intel HD Graphics 6000
MacBook Pro
A1481
Ende 2013
Intel Xeon E3 mit 3,5 GHz (6 Recheneinheiten)
AMD Dual FirePro D500
MacBook Pro 13”
A1502
Anfang 2015
Intel Core i5 mit 2,7 GHz
Intel Iris Graphics 6100
A1708
Ende 2016
Intel Core i5 mit 2,0 GHz
Intel Iris Graphics 540
A1706
Ende 2016
Intel Core i7 mit 2,9 GHz oder schneller
Intel Iris Graphics 550
MacBook Pro 15”
A1398
Ende 2008
Intel Core i7 mit 2,3 GHz oder schneller
NVIDIA GeForce GT 650M
A1297
Anfang 2011
Intel Core i7 mit 2,3 GHz oder schneller
Intel HD Graphics 3000 &
AMD Radeon HD 6750M
A1286
Mitte 2012
Intel Core i7 mit 2,3 GHz oder schneller
NVIDIA GeForce GT 650M
A1425
Ende 2012
Intel Core i7 mit 2,3 GHz oder schneller
NVIDIA GeForce GT 650M
A1398
Anfang 2013
Intel Core i7 mit 2,4 GHz
NVIDIA GeForce GT 650M
A1502
Ende 2013
Intel Core i7 mit 3,1 GHz
Intel Iris Graphics 6100
A1398
Mitte 2014
Intel Core i7 mit 2,2 GHz oder schneller
Intel Iris Pro 1536 MB &
NVIDIA GeForce GT 750M
A1398
Ende 2014
Intel Core i7 mit 2,5 GHz
NVIDIA GeForce GT 750M
A1398
Mitte 2015
Intel Core i7 mit 2,2 GHz
Intel Iris Pro 5200
A1398
Mitte 2015
Intel Core i7 mit 2,2 GHz oder schneller
AMD Radeon R9 M380X
A1707
Ende 2016
Intel Core i7 mit 2,6 GHz oder schneller
Radeon Pro 450/460 &
Intel HD Graphics 530
MacBook Pro 17”
A1297
2009
Intel Core 2 Duo mit 2,8 GHz
NVIDIA GeForce 9400M
A1297
Ende 2011
Intel Core i7 mit 2,4 GHz
AMD Radeon HD 6770M &
Intel HD Graphics 3000

INTERNETANFORDERUNGEN

GeForce NOW erfordert mindestens 15 Mbit/s für 720 p bei 60 FPS und 25 Mbit/s für 1080 p bei 60 FPS. Wir benötigen auch weniger als 80 ms Latenz von einem NVIDIA-Rechenzentrum. Für die beste Erfahrung empfehlen wir jedoch weniger als 40 ms. Lies diesen Knowledge Base-Artikel zum Testen deines Netzwerks.

Empfohlen für die GeForce NOW RTX 3080-Mitgliedschaft

GeForce NOW benötigt mindestens 35 Mbit/s für Streaming bis zu 1440 p/1600 p bei 120 FPS. Wir empfehlen auch eine fest verdrahtete Ethernet-Verbindung oder einen 5-GHz-WLAN-Router.

Hinweis: GeForce NOW 3080-Mitgliedschaften sind zunächst nicht in allen Rechenzentren verfügbar. Weitere Informationen findest du auf der Website zur regionalen Verfügbarkeit.

TASTATUREN UND MÄUSE

Die meisten integrierten Tastaturen oder Tastaturen mit USB-Anschluss lassen sich ohne Probleme verwenden.
Wir empfehlen eine USB-Gaming-Maus für PC und Mac. Logitech und Razer bieten viele verschiedene Optionen.

BILDSCHIRME

Die meisten Monitore funktionieren für alle Mitgliedschaftstypen einwandfrei.

Empfohlen für die GeForce NOW RTX 3080-Mitgliedschaft

Für 120 FPS-Streaming ist ein Monitor erforderlich, der mindestens 120 Hz unterstützt, z. B. NVIDIA G-Sync-Monitore. Du musst den Monitor über USB-C mit DisplayPort/Thunderbolt, HDMI, DisplayPort oder Mini DisplayPort verbinden. Dein System benötigt möglicherweise einen zusätzlichen Adapter oder ein zusätzliches Kabel, um eine Verbindung zum Monitor herzustellen. Jeder verwendete Adapter muss DisplayPort 1.2 oder HDMI 1.4 für 1080 p oder HDMI 2.0 für 1440 p unterstützen. Weitere Informationen findest du in diesem Knowledgebase-Artikel.

GAMEPADS

  • NVIDIA SHIELD-Controller USB-verkabelt oder drahtlos verbunden
  • Alle Microsoft Xbox Wireless-Controller mit Xbox Wireless Adapter, über Bluetooth oder USB-verkabelt
  • Microsoft Xbox 360 drahtlos über einen USB-Adapter oder USB-verkabelt
  • Sony PS5 DualSense über Bluetooth oder USB-verkabelt
  • Sony PS5 DualSense über Bluetooth oder USB-verkabelt
  • Logitech-Gamepad F310/F510/F710
    • Hinweis: Du musst den Controller auf (Direkteingabemodus) umstellen, damit dieser funktioniert.
    • Hinweis: Der Nano-Receiver muss mit einem USB-Anschluss verbunden sein, der genügend Leistung bereitstellt, zum Beispiel einem ans Stromnetz angeschlossenen USB-Hub.
  • Steelseries Stratus Duo
  • Razer Raiju
  • Razer Wolverine
  • MOGA XP5-A Plus
Zusätzliche Gamepads funktionieren möglicherweise mit GeForce NOW. Einige erfordern zusätzliche Treiber und/oder Software-Updates, um ordnungsgemäß zu funktionieren.

Hardware-Anforderungen

  • Dual-Core x86-64-CPU mit 2,0 GHz oder schneller
  • 4 GB Systemspeicher
  • Grafikkarte, die mindestens DirectX 11 unterstützt.
    • NVIDIA GeForce 600-Serie oder neuer
    • AMD Radeon HD 3000-Serie oder neuer
    • Intel HD Graphics 2000-Serie oder neuer

Empfohlen für die GeForce NOW RTX 3080-Mitgliedschaft

Die meisten GPUs, die seit 2015 veröffentlicht wurden, können bis zu 1440 p/1600 p 120 FPS-Streaming unterstützen. Weitere Informationen zu GPUs und spezifischen Auflösungen findest du in diesem Knowledgebase-Artikel.

HARDWARE-ANFORDERUNGEN

Chromebook

GeForce NOW läuft auf den meisten Chromebooks mit 4 GB RAM oder mehr. Sollte das Bild ruckeln, solltest du dir diese Tipps in unserem Knowledgebase-Artikel durchlesen.

BROWSER

Chrome-Browser 77.x oder höher.

TASTATUR UND MÄUSE

Die meisten integrierten Tastaturen oder Tastaturen mit USB-Anschluss lassen sich ohne Probleme verwenden. 

Wir empfehlen eine USB-Gaming-Maus für PC und Mac. Logitech und Razer bieten viele verschiedene Optionen an.

GAMEPADS

  • Alle Microsoft Xbox One Wireless Controller über Bluetooth
  • Microsoft Xbox 360 drahtlos über einen USB-Adapter oder USB-verkabelt
  • Sony PS5 DualSense über Bluetooth oder USB-verkabelt
  • Sony PS5 DualSense über Bluetooth oder USB-verkabelt
  • Logitech-Gamepad F310/F510/F710 

     

    • Hinweis: Du musst den Controller auf XInput-Modus umstellen, damit dieser funktioniert.
    • Hinweis: Der Nano-Receiver muss mit einem USB-Anschluss verbunden sein, der genügend Leistung bereitstellt, zum Beispiel einem ans Stromnetz angeschlossenen USB-Hub.

Zusätzliche Gamepads funktionieren möglicherweise mit GeForce NOW. Einige erfordern zusätzliche Treiber und/oder Software-Updates, um ordnungsgemäß zu funktionieren.

INTERNETANFORDERUNGEN

GeForce NOW erfordert mindestens 15 Mbit/s für 720 p bei 60 FPS und 25 Mbit/s für 1080 p bei 60 FPS. Wir benötigen auch weniger als 80 ms Latenz von einem NVIDIA-Rechenzentrum. Für die beste Erfahrung empfehlen wir jedoch weniger als 40 ms. In unserem Knowledgebase-Artikel erfährst du, wie du deine Netzwerk testen kannst.

Hinweis: 1440 p- und 120-FPS-Streaming, das mit einer GeForce NOW RTX 3080-Mitgliedschaft verfügbar ist, ist in Browsern aktuell nicht verfügbar. Du musst die PC- oder macOS-Apps verwenden.

SHIELD

NVIDIA SHIELD TV

TV-ANFORDERUNGEN

Jeder Fernseher mit HDMI funktioniert für die meisten Mitgliedschaftstypen einwandfrei.

Empfohlen für die GeForce NOW RTX 3080-Mitgliedschaft

4K-Fernseher mit HDR (HDMI 2.0a oder höher). Weitere Informationen findest du in diesem Knowledgebase-Artikel.

INTERNETANFORDERUNGEN

GeForce NOW erfordert mindestens 15 Mbit/s für 720 p bei 60 FPS und 25 Mbit/s für 1080 p bei 60 FPS. Wir benötigen auch weniger als 80 ms Latenz von einem NVIDIA-Rechenzentrum. Für die beste Erfahrung empfehlen wir jedoch weniger als 40 ms. Lies diesen Knowledge Base-Artikel zum Testen deines Netzwerks.

Empfohlen für die GeForce NOW RTX 3080-Mitgliedschaft

GeForce NOW benötigt mindestens 40 Mbit/s für das Streaming von bis zu 4K mit 60 FPS. Wir empfehlen auch eine fest verdrahtete Ethernet-Verbindung oder einen 5-GHz-WLAN-Router.

TASTATUREN UND MÄUSE

Die meisten integrierten Tastaturen oder Tastaturen mit USB-Anschluss lassen sich ohne Probleme verwenden.
Wir empfehlen eine USB-Gaming-Maus für PC und Mac. Logitech und Razer bieten viele verschiedene Optionen an.

GAMEPADS

  • NVIDIA SHIELD-Controller USB-verkabelt oder drahtlos verbunden
  • Alle Microsoft Xbox One Wireless Controller über Bluetooth
  • Microsoft Xbox 360 USB-verkabelt
  • Sony PS5 DualSense über Bluetooth oder USB-verkabelt
  • Sony PS5 DualShock 4 über Bluetooth oder USB-verkabelt
  • Logitech-Gamepad F310/F510/F710
    • Hinweis: Du musst den Controller auf (Direkteingabemodus) umstellen, damit dieser funktioniert. 
    • Hinweis: Der Nano-Receiver muss mit einem USB-Anschluss verbunden sein, der genügend Leistung bereitstellt, zum Beispiel einem ans Stromnetz angeschlossenen USB-Hub.

Zusätzliche Gamepads funktionieren möglicherweise mit GeForce NOW. Einige erfordern zusätzliche Treiber und/oder Software-Updates, um ordnungsgemäß zu funktionieren.

AUDIO-UNTERSTÜTZUNG

Wir unterstützen 2-Kanal-Stereo für kostenlose Mitgliedschaften. Priority-Mitgliedschaften unterstützen Stereo und 5.1 Surround. RTX 3080-Mitgliedschaften können 2-Kanal-Stereo, 5.1-Surround und 71-Surround unterstützen.

BROWSER

Chrome-Browser 77.x oder höher für macOS, Windows oder Chrome OS. Beta-Unterstützung für Edge Browser 91.xx oder höher für Windows.

TASTATUR UND MÄUSE

Die meisten integrierten Tastaturen oder Tastaturen mit USB-Anschluss lassen sich ohne Probleme verwenden. 

Wir empfehlen eine USB-Gaming-Maus für PC und Mac. Logitech und Razer bieten viele verschiedene Optionen an.

GAMEPADS

  • NVIDIA SHIELD-Controller (nur für Windows) USB-verkabelt oder drahtlos verbunden
  • Alle Microsoft Xbox Wireless-Controller mit Xbox Wireless Adapter (mur für Windows), über Bluetooth oder USB-verkabelt
  • Microsoft Xbox 360 drahtlos über einen USB-Adapter (Windows oder Chromebook) oder USB-verkabelt
  • Sony PS5 DualSense über Bluetooth oder USB-verkabelt
  • Sony PS5 DualShock 4 über Bluetooth oder USB-verkabelt
  • Logitech-Gamepad F310/F510/F710
    • Hinweis: Du musst den Controller so ändern, dass er auf Chromebook in den XInput-Modus wechselt, ihn jedoch auf allen anderen Betriebssystemen auf DirectInput eingestellt lassen.  
    • Hinweis: Der Nano-Receiver muss mit einem USB-Anschluss verbunden sein, der genügend Leistung bereitstellt, zum Beispiel einem ans Stromnetz angeschlossenen USB-Hub.

Zusätzliche Gamepads funktionieren möglicherweise mit GeForce NOW. Einige erfordern zusätzliche Treiber und/oder Software-Updates, um ordnungsgemäß zu funktionieren.

INTERNETANFORDERUNGEN

GeForce NOW erfordert mindestens 15 Mbit/s für 720 p bei 60 FPS und 25 Mbit/s für 1080 p bei 60 FPS. Wir benötigen auch weniger als 80 ms Latenz von einem NVIDIA-Rechenzentrum. Für die beste Erfahrung empfehlen wir jedoch weniger als 40 ms. Lies diesen Knowledge Base-Artikel zum Testen deines Netzwerks.

1440 p- und 120-FPS-Streaming, das mit einer GeForce NOW RTX 3080-Mitgliedschaft verfügbar ist, ist in Browsern aktuell nicht verfügbar. Du musst die PC- oder macOS-Apps verwenden.

HARDWARE-ANFORDERUNGEN

Chromebook
GeForce NOW läuft auf den meisten Chromebooks mit 4 GB RAM oder mehr. Sollte das Bild ruckeln, solltest du dir diese Tipps in unserem Knowledgebase-Artikel durchlesen.

macOS
Bitte beachte die macOS-Hardware-Anforderungen.

Windows-PC
Bitte beachte die Windows-PC-Hardware-Anforderungen.

Ein Android-Smartphone oder -Tablet mit 1 GB freiem Speicher, Android 5.0 (L) oder höher und Unterstützung für OpenGL ES3.1 oder höher.

Empfohlen für die GeForce NOW RTX 3080-Mitgliedschaft

120 FPS Streaming erfordert ein Telefon, das 120 Hz unterstützt. NVIDIA hat eine genehmigte Liste von Telefonmodellen, die derzeit 120-FPS-Streaming unterstützen. Wir werden im Laufe der Zeit weitere hinzufügen. Weitere Informationen findest du in diesem Knowledgebase-Artikel.

  • Samsung S20 FE 5G
  • Samsung S21
  • Samsung S21+
  • Samsung S21 Ultra
  • Samsung Note20 Ultra 5G

INTERNETANFORDERUNGEN

GeForce NOW erfordert mindestens 15 Mbit/s für 720 p bei 60 FPS und 25 Mbit/s für 1080 p bei 60 FPS. Wir benötigen auch weniger als 80 ms Latenz von einem NVIDIA-Rechenzentrum. Für die beste Erfahrung empfehlen wir jedoch weniger als 40 ms. In unserem Knowledgebase-Artikel erfährst du, wie du deine Netzwerk testen kannst.

GAMEPADS

Ein Gamepad mit folgender Ausstattung:

  • NVIDIA SHIELD-Controller USB-verkabelt oder drahtlos verbunden
  • Alle Microsoft Xbox One Wireless Controller über Bluetooth
  • Microsoft Xbox 360 USB-verkabelt
  • Sony PS5 DualSense über Bluetooth oder USB-verkabelt
  • Sony PS5 DualSense über Bluetooth oder USB-verkabelt
  • Logitech-Gamepad F310/F510/F710
    • Hinweis: Du musst den Controller auf (Direkteingabemodus) umstellen, damit dieser funktioniert.
    • Hinweis: Der Nano-Receiver muss mit einem USB-Anschluss verbunden sein, der genügend Leistung bereitstellt, zum Beispiel einem ans Stromnetz angeschlossenen USB-Hub.
  • Razer Kishi für Android
  • Razer Raiju Mobile
  • Razer Junglecat
  • Steelseries Stratus Duo
  • Glap
  • MOGA XP5-A Plus

Zusätzliche Gamepads funktionieren möglicherweise mit GeForce NOW. Einige erfordern zusätzliche Treiber und/oder Software-Updates, um ordnungsgemäß zu funktionieren.

Wir empfehlen auch, Gameplay-Clips zu verwenden, um ein Microsoft- oder Sony-Gamepad mit deinem Telefon zu verbinden. Wenn du das Gamepad per USB anschließt, musst du ein USB On-the-Go(OTG)-Kabel verwenden, das bei Amazon erhältlich ist, um das Gamepad mit dem Smartphone zu verbinden.

Die App verfügt über ein virtuelles Gamepad auf dem Bildschirm, das wir aber nicht zum Spielen über längere Zeit empfehlen.

iPHONE UND iPAD

Ein iPhone mit iOS 14 oder höher.  Ein iPad mit iPadOS 14 oder höher.  Eine Liste der kompatiblen Geräte findest du auf der Website von Apple.

Gamepads

Zusätzliche Gamepads funktionieren möglicherweise mit GeForce NOW. Einige erfordern zusätzliche Treiber und/oder Software-Updates, um ordnungsgemäß zu funktionieren.

Die App verfügt über ein virtuelles Gamepad auf dem Bildschirm, das wir aber nicht zum Spielen über längere Zeit empfehlen.  

Wir empfehlen auch, Gamepad-Clips zu verwenden, um Microsoft- oder Sony-Gamepads mit deinem iPhone zu verbinden.

TASTATUR UND MÄUSE

Du kannst eine Tastatur oder Maus nur zum Navigieren in Spielmenüs oder zum Eingeben von Benutzernamen und Kennwörtern verwenden. Tastatur und Maus sind wegen der Einschränkungen von Safari jedoch nicht zum Spielen empfohlen oder funktionieren überhaupt nicht damit.

Du musst ein Gamepad verwenden, um Spiele auf deinem iPhone oder iPad zu spielen.

INTERNETANFORDERUNGEN

GeForce NOW erfordert mindestens 15 Mbit/s für 720 p bei 60 FPS und 25 Mbit/s für 1080 p bei 60 FPS. Wir benötigen auch weniger als 80 ms Latenz von einem NVIDIA-Rechenzentrum. Für die beste Erfahrung empfehlen wir jedoch weniger als 40 ms. Lies diesen Knowledge Base-Artikel zum Testen deines Netzwerks.

HARDWARE-ANFORDERUNGEN

Ein Android TV Android 5.0 (L) oder höher und Unterstützung für OpenGL ES3.1 oder höher. Chromecast mit Google TV, 2021.

GAMEPADS

  • NVIDIA SHIELD-Controller USB-verkabelt oder drahtlos verbunden
  • Alle Microsoft Xbox One Wireless Controller über Bluetooth
  • Microsoft Xbox 360 USB-verkabelt
  • Sony PS5 DualSense über Bluetooth oder USB-verkabelt
  • Sony PS5 DualShock 4 über Bluetooth oder USB-verkabelt
  • Logitech-Gamepad F310/F510/F710
    • Hinweis: Du musst den Controller auf (Direkteingabemodus) umstellen, damit dieser funktioniert.
    • Hinweis: Der Nano-Receiver muss mit einem USB-Anschluss verbunden sein, der genügend Leistung bereitstellt, zum Beispiel einem ans Stromnetz angeschlossenen USB-Hub.

Zusätzliche Gamepads funktionieren möglicherweise mit GeForce NOW. Einige erfordern zusätzliche Treiber und/oder Software-Updates, um ordnungsgemäß zu funktionieren.

TV-ANFORDERUNGEN

Jeder Fernseher mit HDMI.

INTERNETANFORDERUNGEN

GeForce NOW erfordert mindestens 15 Mbit/s für 720 p bei 60 FPS und 25 Mbit/s für 1080 p bei 60 FPS. Wir benötigen auch weniger als 80 ms Latenz von einem NVIDIA-Rechenzentrum. Für die beste Erfahrung empfehlen wir jedoch weniger als 40 ms. Lies diesen Knowledge Base-Artikel zum Testen deines Netzwerks.

Hinweis: 4K-Streaming, das mit einer GeForce NOW RTX 3080-Mitgliedschaft verfügbar ist, ist auf Android TV nicht verfügbar.

AUDIO-UNTERSTÜTZUNG

Wir unterstützen 2-Kanal-Stereo für kostenlose Mitgliedschaften. Priority-Mitgliedschaften unterstützen Stereo und 5.1 Surround. RTX 3080-Mitgliedschaften können 2-Kanal-Stereo, 5.1-Surround und 7.1-Surround unterstützen.