VIRTUAL REALITY

Mit den leistungsstarken neuen GeForce® RTX-Grafikprozessoren wird VR zu einem völlig neuen Erlebnis. Dank GeForce RTX ist die Latenz bei führenden VR-Headsets äußerst gering und die Leistung dafür ausgesprochen hoch – dafür sorgt die NVIDIA VRWorks-Technologie.

See how our GeForce GTX graphics cards fare in The Elder Scrolls V: Skyrim VR on the HTC VIVE Pro vi... Read Article >

Upload Ansel screenshots straight from GeForce Experience to our new photo sharing site. And if you... Read Article >

Ensure you receive the definitive experience in Fallout 4 VR by downloading our new GeForce GTX Game... Read Article >

FEATURES DER TECHNOLOGIE

Wenn man wirklich in die virtuelle Realität eintauchen möchte, muss die Umgebung präzise simuliert werden, einschließlich Grafik, Ton und Verhalten. Die GeForce RTX-Technologie nutzt Raytracing in Echtzeit, KI und moderne VR-Shading-Technologien, um VR-Simulationen realistischer als je zuvor zu machen – weit realistischer, als es mit herkömmlichen Rendering möglich war.

VR-Features von GeForce RTX

Erweiterte VRWorks-Grafiken:

Variable Rate Shading (VRS): Diese neue Technik steigert die Leistung und Qualität beim Rendering, indem die volle Shading-Leistung des Grafikprozessors auf die Bereiche innerhalb der VR-Szene angewendet wird, die sie am dringensten benötigen. Andere Bereiche bekommen weniger GPU-Leistung zugeteilt.

Single Pass Multi-view: Single Pass Stereo wurde mit der GeForce GTX 1080-Grafikkarte eingeführt. Es beschleunigt das Rendering dadurch, dass die Geometrie nur einmal gezeichnet und dann simultan in die Ansichten für das linke und das rechte Auge projiziert wird. So können die Entwickler eine fast doppelt so komplexe Geometrie in ihren VR-Anwendungen verwenden und dadurch viel detailreichere virtuelle Welten erschaffen. Single Pass Multi-view verbesserte diese Technik noch, denn hierbei werden bis zu vier Ansichten projiziert. So können VR-Headsets der neuesten Generation ein unglaublich breites Gesichtsfeld erzeugen.

Verbesserte VR-Audiofunktionen mit Raytracing:

NVIDIA VRWorks Audio ist eine Audiolösung mit Raytracing, die ein komplexes akustisches Abbild der virtuellen Umgebung in Echtzeit erzeugt. So entsteht eine physikalisch überzeugende Audioumgebung, die der Größe, Form und den Materialeigenschaften der virtuellen Umgebung entspricht. Die Lösung wird durch die neue, hardwarebasierte Raytracing-Technologie in Echtzeit von GeForce RTX unterstützt, wodurch Leistung und Qualität deutlich gesteigert werden können.

USB Typ C und VirtualLink™:

Turing-GPUs bieten Hardwareunterstützung von USB Type-C™ und VirtualLink™*. VirtualLink ist ein neuer offener Industriestandard, der entwickelt wurde, um über einen einzigen USB-C-Anschluss den Energie- und Bandbreitenbedarf der VR-Headsets der neuesten Generation zu decken und ihre Display-Anforderungen zu erfüllen.

BEZUGSQUELLEN

GeForce RTX ist die ultimative Grafikplattform für VR. Sie eröffnet dank atemberaubender Leistung, Plug-and-Play-Kompatibilität und der branchenführenden NVIDIA VRWorks-Technologie eine neue Gaming-Welt, in die der Spieler regelrecht eintauchen kann.  

GeForce RTX 2080 Ti Graphics Card

GEFORCE RTX 2080 Ti

Founders Edition

Kostenloser Versand

Max. 2 pro Kunde

GEFORCE RTX 2080

Founders Edition

Kostenloser Versand

Max. 2 pro Kunde

GEFORCE RTX 2070

Founders Edition

Kostenloser Versand

Max. 2 pro Kunde

Support

Systemanforderungen
Unterstützte Spiele
Unterstützte Grafikprozessoren