Häufig gestellte Fragen zur NVIDIA Broadcast-App

  • Was ist NVIDIA Broadcast?

    Mit der NVIDIA Broadcast-App wird jeder Raum zum Heimstudio – leistungsstarke KI macht aus Standard-Webcams und -Mikrofonen hochwertige intelligente Geräte. Verbessere die Audio-und Videoqualität deines Livestreams mit KI-Effekten wie Unterdrückung von Mikrofonrauschen und Raumecho, virtuellem Hintergrund, Webcam-Auto-Frame und Unterdrückung von Videorauschen. Mit dedizierten KI-Prozessoren, sogenannten Tensor-Recheneinheiten auf GeForce RTX-Grafikprozessoren, können KI-Netzwerke hochwertige Effekte in Echtzeit ausführen.

     

    Findet gerade keine Übertragung statt, können diese Funktionen auch deine Videokonferenzanrufe und Voice Chats verbessern, wodurch NVIDIA Broadcast ein perfekter KI-Begleiter für alle ist.

  • Welche Effekte sind in NVIDIA Broadcast verfügbar?

    Die NVIDIA Broadcast-App umfasst:

    • Rauschunterdrückung: entferne mit KI Nebengeräusche aus deinem Mikrofonsignal – egal ob laute Tastaturgeräusche oder Türklingel. Das KI-Netzwerk kann sogar auf eingehende Audiosignale angewendet werden. So kannst du deinen Freund stummschalten, der kein Push-to-Talk verwendet.
    • Entfernen von Raumecho: Nutze KI, um das Raumecho oder den Hall herauszufiltern, das/der normalerweise in kleinen Räumen auftritt – für eine klarere Audioausgabe.
    • Virtueller Hintergrund: entferne mit KI den Hintergrund deines Webcam-Signals und ersetze ihn mit Game-Aufzeichnungen, einer Ersatzgrafik oder einer unaufdringlichen Unschärfe. 
    • Auto Frame: verfolge mit KI deine Kopfbewegungen. Zuschneiden und Zoomen geschieht automatisch, sodass du immer im Bild bleibst – sogar während du dich bewegst.
    • Video-Rauschentfernung: Verbessert die Qualität einer Webcam und entfernt das visuelle Rauschen, das bei schlechten Lichtverhältnissen vorhanden ist, um ein schärferes Bild zu erhalten.

     

    Die neuen Funktionen zur Raumechoentfernung und Video-Rauschentfernung in NVIDIA Broadcast befinden sich derzeit in der Betaversion – so kann die Community sie ausprobieren und Feedback dazu geben, damit wir sie noch besser machen können.

  • Kann ich mehr als einen Effekt gleichzeitig anwenden?

    Ja! Seit Version 1.2.0 haben gibt es die Möglichkeit, mehr als einen KI-Effekt pro Gerät auszuführen. Du kannst zwei Effekte für dein Mikrofon, deine Lautsprecher und/oder Kamera ausführen – maximal sind sechs aktive Effekte gleichzeitig möglich.

     

    Bitte beachte, dass die Kombination mehrerer Effekte die Systemauslastung erhöht.

  • Welche Geräte sind mit NVIDIA Broadcast kompatibel?

    NVIDIA Broadcast funktioniert mit den meisten PC-Mikrofonen, Lautsprechern oder Headsets sowie Webcams. Dazu gehören die neuesten Modelle von beliebten Herstellern wie Logitech, ElGato, AverMedia, Razer, Asus, HyperX, SteelSeries, Rode und Bose. Es funktioniert sogar mit Apple Airpods!

     

    Wenn dein Gerät über eine ähnliche Funktion wie NVIDIA Broadcast (z. B. Rauschunterdrückung) verfügt, deaktiviere sie in jedem Fall, damit du nicht denselben Effekt doppelt anwendest.

  • Welche Apps sind mit NVIDIA Broadcast kompatibel?

    NVIDIA Broadcast ist kompatibel mit zahlreichen Apps für Streaming, Videokonferenzen und Voice Chat. Dazu gehören: OBS Studio, Streamlabs, XSplit Broadcaster, Twitch Studio, HuYa, DouYu, Bilibili, Discord, TeamSpeak, Skype, Zoom, Webex, Microsoft Teams, Slack, Google Meet, Bluejeans und mehr.

  • Wie aktiviere ich die Funktionen von NVIDIA Broadcast?

    NVIDIA Broadcast funktioniert, indem eine virtuelle Windows-Kamera, ein Mikrofon oder ein Lautsprecher auf deinem PC erstellt wird. Diese Geräte werden als eines der verfügbaren Geräte in deiner Video- oder Voice-Chat-Anwendung aufgeführt. Aktiviere einfach Funktionen innerhalb der NVIDIA Broadcast-App, und wähle dann das NVIDIA Broadcast-Gerät in deiner Video- oder Voice-Chat-Anwendung aus. Beginne mit unserem Leitfaden zur Einrichtung.

  • Welche Systemanforderungen gelten für NVIDIA Broadcast?

    • Grafikprozessor: NVIDIA GeForce RTX 2060, Quadro RTX 3000, TITAN RTX oder höher

    • RAM: 8 GB RAM

    • Betriebssystem: Windows 10 64 Bit

    • Treiber: NVIDIA Studio Driver 462.46 / Game Ready Driver 465.89+

    • CPU: Intel Core i5 8600, AMD Ryzen r5 2600 oder höher empfohlen

    • Internetverbindung bei der Installation

  • Warum ist für die Installation von NVIDIA Broadcast eine Internetverbindung erforderlich?

    Während des Installationsprozesses lädt NVIDIA Broadcast die neuesten KI-Modelle für deinen Grafikprozessor herunter. Dadurch wird sichergestellt, dass du über die neueste Version verfügst, und es wird die Downloadgröße reduziert, indem du lediglich die für deinen Grafikprozessor erforderlichen Modelle herunterladen musst.

  • Wo kann ich NVIDIA Broadcast herunterladen?

    Du kannst NVIDIA Broadcast hier herunterladen.

  • Wie kann ich Fehler melden und Feedback geben?

    Support erhältst du hier: nvidia.com/broadcast-app-support/

     

    Hier kannst du uns helfen, die KI zu trainieren: nvidia.com/broadcast-feedback/

  • Ich bin ein App-Entwickler, wie kann ich NVIDIA Broadcast-Technologien in meine Anwendung integrieren?

    Entwickler, die an der Integration der Technologie von NVIDIA Broadcast in ihre Anwendung interessiert sind, können Zugriff auf die NVIDIA Broadcast Engine SDKs über unsere Entwickler-Website anfordern.

  • Was ist Videorauschentfernung?

    Die Videorauschentfernung ist ein KI-Effekt, der visuelles Rauschen aus deinem Kamera-Feed reduziert, das in der Regel bei schlechten Lichtverhältnissen auftritt. Dieser Effekt ist nützlich für Webcams, da ihre Sensoren oft visuelles Rauschen erfassen und den Feed optisch in schlechter Qualität darstellen. Die Videorauschentfernung bereinigt das visuelle Rauschen und bietet eine höhere Bildqualität, ähnlich einer Premium-Webcam.

  • Was ist der Unterschied zwischen Rauschunterdrückung und Raumechoentfernung?

    Die Raumechoentfernung ist ein KI-Effekt, der das Raumecho (oder Hall) in deinem Audio-Stream reduziert. Dies tritt in der Regel in Räumen ohne Schallisolierung auf. Diese Funktion ist besonders nützlich für Benutzer, die von zuhause aus in kleineren Räumen ohne richtige Schallschutzakustik arbeiten oder studieren.