IDC-WHITEPAPER

KI für mehr Intelligenz in der Peripherie

Lesen Sie dieses IDC-Whitepaper, um die intelligente Peripherie zu entdecken und zu erfahren, warum sie der Schlüssel zur Ausweitung der KI auf mehr Anwendungsfälle in mehr Branchen ist.

Was ist in diesem Whitepaper enthalten?

KI bietet Unternehmen jeder Art ein immenses Potenzial, doch die weit verbreitete Nutzung ist eine echte Herausforderung. Wenn Anwendungen große Anforderungen an Datenspeicher haben oder latenzempfindlich sind, müssen Unternehmen über das traditionelle, zentralisierte Cloud-Computing-Modell hinausgehen. Erfahren Sie, warum IDC davon überzeugt ist, dass die intelligente Peripherie die Antwort ist und wie sie die Grundlage für mehr KI-Anwendungen in verschiedenen Branchen schaffen kann. 

KI und Edge-Computing – zusammen stark

KI und Edge-Computing – zusammen stark

Die intelligente Peripherie verarbeitet Daten so nah wie möglich an ihrer Quelle oder an den Endbenutzern. Da Daten, Anwendungen und Rechenleistung nicht erst über das zentralisierte Netzwerk oder Rechenzentrum geleitet werden müssen, ermöglicht die intelligente Peripherie KI in Echtzeit.

Die Vorteile von KI in der Peripherie

Die Vorteile von KI in der Peripherie

Die Architektur der intelligenten Peripherie ermöglicht geringere Latenz, bessere Netzwerkanpassung und verbesserte Datensicherheit. Dadurch können die Herausforderungen herkömmlicher Cloud-basierter KI-Lösungen bewältigt werden.

Anwendungsfälle in jeder Branche

Anwendungsfälle in jeder Branche

Das Gesundheitswesen, die Automobilindustrie und die Fertigungsindustrie sind nur einige der Branchen, die von der Leistungsfähigkeit von KI in der Peripherie profitieren können. Fallstudien in diesem Whitepaper zeigen die Geschäftsanforderungen und die Ergebnisse, die KI in der Peripherie liefert.

Jetzt herunterladen

Ich möchte aktuelle Neuigkeiten, Ankündigungen und weitere Informationen zu Unternehmenslösungen von NVIDIA erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.