NVIDIA DRIVE AGX

NVIDIA DRIVE AGX-Rechenplattformen für autonomes Fahren basieren auf NVIDIA Xavier™, dem weltweit ersten für autonomes Fahren entwickelten Prozessor. Bei Xavier handelt es sich um ein System-on-a-Chip (SoC) für autonomes Fahren. Es wird bereits produziert und ist auf ein Höchstmaß an Sicherheit ausgelegt. Es umfasst sechs unterschiedliche Prozessortypen zur Ausführung redundanter und vielfältiger Algorithmen für KI, Sensorverarbeitung, Kartierung und Fahrverhalten. Auf Grundlage von Xavier verarbeiten DRIVE AGX-Plattformen Daten aus Kamera, Lidar, Radar sowie Ultraschallsensoren zur Verarbeitung der umliegenden 360-Grad-Umgebung in Echtzeit, Selbstlokalisierung auf einer Karte und Planung einer sicheren Route.

DRIVE PX Pegasus

NVIDIA DRIVE AGX Pegasus

NVIDIA DRIVE AGX Pegasus™ erreicht beispiellose 320 TOPS beim Deep Learning mit einer Architektur, die auf zwei NVIDIA® Xavier™-Prozessoren und zwei TensorCore-GPUs der nächsten Generation basiert. Auf diesem energieeffizienten KI-Hochleistungscomputer werden mehrere Deep Neural Networks simultan ausgeführt. Er ist darauf ausgelegt, hochautomatisiertes und vollständig autonomes Fahren sicher zu verwalten. Dafür sind weder Lenkrad noch Pedale erforderlich.

NVIDIA DRIVE AGX Xavier

NVIDIA DRIVE AGX Xavier

NVIDIA DRIVE AGX Xavier bietet bei einer Leistungsaufnahme von nur 30 Watt eine Leistung von 30 TOPS. Dank Xavier SoC-Architektur können Daten von einer Vielzahl an Sensoren kombiniert werden, um mögliche Gefahren auf der Straße zu antizipieren und automatisierte Fahrsysteme der Stufe 2+ und höher zu ermöglichen. DRIVE AGX Xavier ist der Produktionspfad für die Branche der autonomen Fahrzeuge.

Bereit für den nächsten Schritt?

Antworten auf Ihre Fragen und Informationen dazu, wie Sie bezüglich des KI-gesteuerten autonomen Fahrens den nächsten Schritt machen können