Hardware für selbstfahrende Autos

NVIDIA DRIVE® eingebettete Supercomputing-Plattformen verarbeiten Daten von Kamera-, Radar- und LIDAR-Sensoren, um die Umgebung wahrzunehmen, das Fahrzeug auf einer Landkarte zu lokalisieren und dann einen sicheren Weg nach vorn zu planen und auszuführen. Diese KI-Plattform unterstützt autonomes Fahren, In-Cabin-Funktionen und Fahrerüberwachung sowie weitere Sicherheitsfunktionen – alles in einem kompakten, energieeffizienten Paket.

NVIDIA DRIVE Hyperion

NVIDIA DRIVE Hyperion ist eine serienreife Plattform für autonome Fahrzeuge. Diese AV-Referenzarchitektur beschleunigt die Entwicklung, das Testen und die Validierung durch die Integration von DRIVE Orin™-basierter KI-Rechenleistung mit einer vollständigen Sensorsuite, die zwölf Außenkameras, drei Innenkameras, neun Radargeräte, zwölf Ultraschallgeräte, ein nach vorne gerichtetes Lidar sowie ein Lidar für die Ground Truth-Datenerfassung umfasst. DRIVE Hyperion verfügt über den vollständigen Software-Stack für autonomes Fahren (DRIVE AV) sowie Fahrerüberwachung und -visualisierung (DRIVE IX), die OTA aktualisiert werden können und während der gesamten Lebensdauer des Fahrzeugs neue Funktionen hinzufügen. Außerdem ist er generationenübergreifend kompatibel, sodass Partner die aktuellen Investitionen in die DRIVE Orin-Plattform nutzen und nahtlos auf NVIDIA DRIVE Atlan™ und darüber hinaus migrieren können.

NVIDIA DRIVE AGX Hyperion
NVIDIA DRIVE Orin-System auf einem Chip

NVIDIA DRIVE Orin

Der NVIDIA DRIVE Orin™ SoC (System on a Chip) liefert 254 TOPS (Trillion Operations per Second) und ist der Zentralrechner für intelligente Fahrzeuge. Er stellt die ideale Lösung für autonome Fahrfunktionen, Confidence Views, digitale Cluster und KI-Cockpits dar. Mit der skalierbaren DRIVE Orin-Produktfamilie können Entwickler eine Entwicklungsinvestition innerhalb einer ganzen Flotte erstellen, skalieren und nutzen – von Systemen der Klasse 2+ bis hin zu vollständig autonomen Fahrzeugen der Stufe 5.

NVIDIA DRIVE AGX Pegasus

NVIDIA Drive AGX Pegasus™ nutzt die Leistung von zwei Xavier™ SoCs und zwei NVIDIA Turing™-Grafikprozessoren, um eine bisher unerreichte Supercomputing-Leistung von 320 TOPS zu erzielen. Die Plattform wurde für alle Arten von autonomen Systemen entwickelt, einschließlich Robo.

NVIDIA DRIVE AGX Pegasus
NVIDIA DRIVE AGX Xavier

NVIDIA DRIVE AGX Xavier

NVIDIA DRIVE AGX Xavier liefert 30 TOPS für automatisiertes Fahren der Klasse 2+ und Klasse 3. Herzstück ist die weltweit erste Auto-Klasse Xavier SoC mit sechs unterschiedlichen Prozessortypen, darunter CPU, GPU, Deep Learning Accelerator (DLA), Programmable Vision Accelerator (PVA), Bildsignal-Prozessor (ISP) und Stereo-/optischem Strömungsbeschleuniger.

NVIDIA DRIVE Atlan

Unsere nächste Generation von SoC, NVIDIA DRIVE Atlan, wird ein Rechenzentrum auf Rädern sein, komplett mit der Leistung und Sicherheit der Rechenzentrumstechnologie. Atlan soll die doppelte Rechenleistung von NVIDIA DRIVE Orin erreichen und als Basis für eine sichere Entwicklungsplattform für autonome Fahrzeuge der Zukunft dienen.

Erfahren Sie, wie Sie mit der Entwicklung KI-gestützter autonomer Fahrzeuge beginnen können.