GeForce RTX: Der Champion für Spiele von heute und morgen

Von Matt Wuebbling auf 22. August 2018 | GeForce Experience Turing NVIDIA RTX Ray Tracing

Auspacken. Spielen. Staunen.

Unsere Grafikprozessoren der GeForce RTX-Serie – die ersten Gaming-GPUs basierend auf unserer neuen NVIDIA Turing-Architektur – vereinen Shader der nächsten Generation, Echtzeit-Raytracing und brandneue KI-Funktionen. Ganz zur Freude der Spieleentwickler!

Du kannst direkt loslegen und eine deutlich gesteigerte Leistung bei aktuellen Spielen erleben.

GeForce RTX-Grafikprozessoren ermöglichen das Spielen von aktuellen AAA-Titeln in 4K HDR mit 60 FPS. Diese Meisterleistung übertrifft selbst unseren Vorzeigegrafikprozessor GeForce GTX 1080 Ti.

Unsere neuen Turing-Grafikprozessoren – GeForce RTX 2080 Ti, 2080 und 2070 – erscheinen noch vor dem Weihnachtsgeschäft, das vollgepackt ist mit günstigen 4K-Monitoren unter 300 US-Dollar und einer Reihe von Toptiteln aus namhaften Spieleserien.

Der Gaming-Champion

Turing bietet eine bedeutende Leistungssteigerung – und das Spiel für Spiel. (Siehe obige Tabelle.) Für eine noch bessere Leistung sorgt das am Montag vorgestellte Deep-Learning-Super-Sampling, kurz DLSS.

DLSS nutzt die KI-Fähigkeit unserer Tensor-Recheneinheiten. Auf diese Weise wird ein neuronales Netzwerk entwickelt, das sich selbst beibringt, wie ein Spiel gerendert wird. So werden Kanten von gerenderten Objekten geglättet und die Leistung gesteigert.

Das ist eine der einzigartigen Möglichkeiten von Turing, die kein anderer Grafikprozessor bietet. Das volle Potential von Turing lässt sich nur schwer genau bestimmen.

Doch gemessen an aktuellen PC-Spielen – ein gängiger Maßstab für bisherige Grafikprozessoren – ist Turing eindeutig ein unschlagbarer Champion.

Überzeuge dich von seiner Spitzenleistung!