So erhältst du über 144 FPS in Call of Duty: Warzone und den entscheidenden Wettbewerbsvorteil

Von Seth Schneider on 28. April 2020 | Featured Stories FramesWinGames GeForce RTX GPUs

Call of Duty: Warzone ist in den Wochen nach seiner Veröffentlichung schnell eines der Top-Spiele für den PC geworden – mit bisher mehr als 50 Millionen Spielern. Dieser kostenlose Titel bietet dynamisches und rasantes Battle Royale-Gameplay mit bis zu 150 Spielern auf dem größten Call of Duty-Schlachtfeld aller Zeiten.

Call of Duty: Warzone bringt neuen Schwung in massive Kampfarenen, indem Looten erleichtert wird und dir im Laufe des Gefechts neue Missionen geboten werden, die eine aktive Spielweise und Bewegung auf der Karte belohnen. Und der Kampf endet nicht, wenn du stirbst. Selbst wenn deine Teammitglieder nicht in der Lage sind, dich wiederzubeleben, kommst du in den Gulag, wo du gegen andere gefallene Kämpfer antrittst, um mit deinem Team respawnen zu können. Egal, ob du in Verdansk oder im Gulag bist – mit hohen FPS kannst du dein Potenzial ausschöpfen und deine Chancen erhöhen, dieses Spiel zu gewinnen.

 

Die Feuergefechte im Call of Duty: Kriegsgebiet können mit einem Wimpernschlag vorbei sein. Also solltest du sicherstellen, dass du alle entscheidenden Vorteile hast. Egal, ob du ein erfahrener Profi oder ein Neuling im Battle Royale-Genre bist – mit High-FPS-Gameplay erhältst du mehrere Vorteile.

Warum hohe Frames pro Sekunde (FPS) beim Spielen von Call of Duty: Warzone wichtig sind

Flüssigere Animationen:

In Call of Duty: Warzone bewegen sich die Spieler schnell. Ganz gleich, ob du deine Stellung hälst oder eine Ecke auspähst, hohe FPS gepaart mit einer hohen Bildwiederholrate sorgen für mehr Klarheit und Übersicht, wenn es wirklich darauf ankommt. Darüber hinaus ermöglichen höhere Frameraten eine reibungslosere Bewegung, wodurch du dein Zielen besser anpassen kannst – so kannst du vorbeilaufende Ziele leichter treffen. Bei 240 FPS/Hz erhältst du 4-mal mehr Informationen mit 4-mal mehr Möglichkeiten, Mikrokorrekturen beim Zielen vorzunehmen.

 

Weniger Ablenkung durch Effekte

In der Hitze des Gefechts ist es entscheidend, schnell zu reagieren. Ablenkende Effekte wie Tearing oder Ghosting kosten wertvolle Millisekunden und können sich auf die richtige Einschätzung der Situation auswirken. Bei hohen FPS auf einem Bildschirm mit viel Hz werden diese ablenkenden Effekte deutlich reduziert, indem die Größe des Ghost Trails und die Tear-Disposition verringert werden. Mit weniger Ablenkung durch Effekte zielst du auf das richtige Ziel.

 

Sieh andere Spieler noch früher:

Wenn Millisekunden eine Rolle spielen, hast du im Kampf einen Vorteil, wenn du deinen Gegner früher siehst. Höhere FPS verringern die Gesamtlatenz des Computers, sodass die Aktionen und die Spielumgebung schneller auf dem Bildschirm angezeigt werden. Die geringere Systemlatenz verbessert deine Reaktionszeiten und Eingaben werden direkter umgesetzt. Das ist besonders wichtig bei einem schnelllebigen Spiel wie Call of Duty: Warzone.

Weitere Informationen dazu, warum High FPS wichtig ist, findest du in unserem ausführlichen Technik-Artikel „Warum ist der High-FPS-Bereich für E-Sports wichtig?“

Vorbereitung auf den Kampf: kompetitives Spielen mit über 144 FPS

Der erste Schritt bei der Vorbereitung auf dieses Battle Royale mit 150 Spielern ist, dass du die richtige Hardware und die richtigen Einstellungen für das Gameplay mit hohen FPS hast. Call of Duty: Warzone ist voller Details und verfügt über eine expansive offene Weltkarte, bei der das Rendern eine Herausforderung sein kann.  Um alle oben gezeigten Vorteile zu nutzen und hohe FPS zu erreichen, brauchst du einen leistungsstarken Grafikprozessor.

Vor Kurzem veröffentlichte Activision die kompetitiven Spezifikationen für Call of Duty: Warzone. Darin wird die GeForce RTX 2070 Super bei hohen Einstellungen empfohlen. Mit diesem leistungsstarken Grafikprozessor kämpfst du die meiste Zeit in Verdansk mit über 144 FPS.

So optimierst du die Einstellungen in Call of Duty: Warzone für 240 FPS

Mit den kompetitiven Einstellungen kannst du deinen FPS-Wert steigern und dich auf 240 FPS steigern. Wir empfehlen die Einstellungskombination von Prosettings.net in Verbindung mit der Bildscharfzeichnung in der NVIDIA-Systemsteuerung als Kombination für kompetitives Spielen. Das Erreichen von 240 FPS hängt von der Spielsituation, der Spielversion und der gesamten PC-Konfiguration ab.  Zu den kompetitiven Einstellungen gehört auch ein Kompromiss bei der Bildqualität: Schatten sind weniger realistisch und etwas kantiger, weniger präzise Reflexionen und die Qualität der Explosionen werden reduziert.

Wenn dir die Bildqualität weniger am Herzen liegt und du immer noch versuchen möchtest, 240 FPS zu nutzen, sehen wir uns zuerst die Einstellungen in Call of Duty: Warzone an:

Denke immer daran, den Vollbild-Modus einzustellen, um die Systemlatenz zu reduzieren. Einige dieser Einstellungen sind persönliche Vorlieben. Probier aus, was dir am besten gefällt. Beachte, dass die Render-Skalierung auf 90 % reduziert wurde. Dies führt zu einer geringen Leistungssteigerung, aber zu einem geringfügigen Verlust der Bildqualität. Durch das Aktivieren der Bildscharfzeichnung in der Systemsteuerung wird jedoch der Verlust von Bildqualität nahezu ausgeglichen.

 

So aktivierst du die Bildscharfzeichnung in der NVIDIA-Systemsteuerung

1. Öffne NVCPL (rechts auf den Desktop klicken, NVIDIA-Systemsteuerung auswählen)
2. Wähle „3D-Einstellungen verwalten“ aus
3. Wähle „Programmeinstellungen“ aus

a. Wähle Call of Duty: Modern Warfare aus (wenn es nicht in der Liste angezeigt wird, deaktiviere die Option „Nur die auf diesem Computer gefundenen Programme anzeigen“ oder wähle „Hinzufügen“ aus).

4. Aktiviere die Bildscharfzeichnung in den Standardeinstellungen. Nutze hierfür den aktuellen GeForce Game Ready-Treiber.

5. Sobald du fertig bist, musst du deine Einstellungen übernehmen und das Spiel neu starten.

Mit den oben genannten Einstellungen solltest du beim nächsten Mal eine gute Steigerung bei den FPS sehen. Die erreichten Framerates variieren je nach Computer-Komponenten, daher solltest du deine Hardware auf maximale Leistung einstellen, indem du unnötige Dienste beendest, leistungsbeeinträchtigende Programme schließt und CPU, RAM und Grafikprozessor übertaktest.

Frames Win Games

Nachdem wir uns die oben gezeigten Vorteile näher angesehen haben, haben wir uns die K/D-Verhältnisse sowohl in Fortnite als auch in PUBG angesehen, um ihre Korrelation mit High-FPS-Gaming zu ermitteln. Wenn du einen tiefen Einblick in unsere Erkenntnisse erhalten möchtest, kannst du unsere vollständige Studie unter Battle Royale-Spiele bei hohen FPS spielen lesen.

Wie du in der Tabelle unten erkennen kannst, gibt es unabhängig von der Spielzeit eine Korrelation zwischen besserer Leistung und höheren FPS – egal, ob du nur am Wochenende spielst oder ein angehender Profi bist.

Wenn alle verfügbaren Informationen als Ganzes betrachtet werden, können wir feststellen, dass es eine starke Korrelation von höheren FPS mit einer besseren Leistung in Battle Royale-Spielen, wie Call of Duty: Warzone, gibt.

Weitere Informationen zu High-FPS-Gaming findest du auf unserer FramesWinGames-Seite.