Das weltweit meistverkaufte Videospiel „Minecraft“ mit RTX jetzt mit Raytracing

Von Andrew Burnes auf 19. August 2019 | GeForce RTX GPUs Featured Stories Gamescom 2019 NVIDIA RTX Ray Tracing

Alle kennen „Minecraft“, das meistverkaufte Spiel der Wel, Hier bastelst du eine Welt aus Blöcken und gehst mit deinen Freunden auf verschiedenen Geräten auf Erkundungstour. Zig Millionen Menschen aller Altersgruppen und Hintergründe spielen „Minecraft“, es wird sogar in Klassenzimmern weltweit eingesetzt.

Den Mittelpunkt des Erfolgs von Minecraft bildet die Open-World-Sandbox, in der du alles tun und lassen kannst. In den letzten Jahren nahmen die Möglichkeiten der Sandbox explosionsartig zu, da Spieler neue Add-ons sowie Mods und Shader-Packs erstellen, mit denen die Minecraft-Grafik auf dem PC verändert wird. Zusammen mit Mojang haben wir nun ein beeindruckendes neues Maß an Realismus erzielt – mit der Einführung von DXR-Echtzeit-Raytracing für die Windows 10-Edition von Minecraft.

Durch „Minecraft“ mit RTX wird das gesamte Spiel anhand von Path Tracing, verändert. Dabei handelt es sich um eine Form von Raytracing mit unglaublicher Detailtreue, die fast jedes Pixel jeder Szene beeinflusst. Lebensechte Beleuchtung, Reflexionen, Schatten und vieles mehr – so wird die Macht des Raytracing zum Exempel und wir demonstrieren, warum Spieleentwickler wie Mojang und Microsoft mit NVIDIA zusammenarbeiten, um kommende Blockbuster mit Raytracing zu verbessern.

Klicke, um einen interaktiven Screenshotvergleich mit und ohne RTX zu öffnen.

„Minecraft“ ist eine dynamische Welt, in der Blöcke in großen Mengen entfernt oder hinzugefügt werden können. NPCs und Gegner durchstreifen das Land und andere Spieler zischen in Loren vorbei. Jeder Raytracing-Effekt funktioniert in Echtzeit und sorgt in atemberaubender Manier für realistische visuelle Effekte in der stilisierten Welt von „Minecraft“.

„Raytracing steht im Mittelpunkt dessen, was wir als Nächstes für ‚Minecraft‘ planen“, so Saxs Persson, Franchise Creative Director für „Minecraft“ bei Microsoft. „RTX verleiht der ‚Minecraft‘-Welt ein ganz neues Feeling. Bei der normalen Version von ‚Minecraft‘ erscheinen Goldblöcke einfach gelb, doch mit aktiviertem Raytracing kommt das Glänzen wirklich zur Geltung, die Reflexionen und sogar Spiegelungen darauf.“

Mit Raytracing wird fast alles visuell verbessert. Die Beleuchtung wird auf globale Echtzeit-Beleuchtung erweitert, wodurch Blöcke und Gebäude in realistischem Licht erscheinen, wenn die Welt verändert wird. Emittierende Blöcke wie Glowstone und Lava können Umgebungen sowie andere dynamische Spielelemente beleuchten. Wasser, Glas und andere reflektierende Oberflächen zeigen genaue Echtzeitreflexionen und spiegeln ihre Umgebung wider. Schattierung und Schatten erhalten realistische Genauigkeit. Wolken, Nebel und andere atmosphärische Effekte verändern das Aussehen und das Feeling der Welt auf natürliche Weise. Blöcke erhalten zusätzliche Tiefe und Details auf normalen Karten, sodass Schatten, Beleuchtung, spiegelnde Reflexion und Umgebungsverdeckung die Qualität und die Anzeige weiter verbessern können. Das ist dank Raytracing des gesamten Spiels möglich.

Klicke, um einen interaktiven Screenshotvergleich mit und ohne RTX zu öffnen.

„Minecraft“ hat wahrscheinlich mehr Mods als jedes Spiel je zuvor. Für Raytracing werden Mods natürlich auch möglich sein, sodass Spieler endlos Raytracing-Inhalte für sich und andere generieren können. Dank der Raytracing-Effekte und -Fähigkeiten von „Minecraft“ mit RTX werden neue, zuvor nicht umsetzbare Designs im Spiel möglich – sei es eine gespenstische Schlucht voller vom Licht des Spielers angezogener Gegner, die in Dunkelheit versinkt, ein lustiges Häuser aus Spiegeln oder eine Höhle, die vor kostbaren Ressourcen oder gefährlicher Lava strotzt.

Klicke, um einen interaktiven Screenshotvergleich mit und ohne RTX zu öffnen.

„Minecraft“ ist ein Spiel voller Kreativität, Erkundung und Technik und mit RTX werden PC-Gamer ihre „Minecraft“-Welten wie nie zuvor erleben.

Weitere Informationen zum kostenlosen „Minecraft“-RTX-Update findest du auf GeForce.com. Hier erfährst du mehr über die Raytracing-Technologie, die anderen Blockbuster-Spielen hinzugefügt wird.