NVIDIA Spectrum SN3000 Open Ethernet Switches

Branchenführende Funktionen, Leistung, Skalierung und Übersicht für das Rechenzentrum.

Branchenführende Leistung, Skalierbarkeit und Funktionen

NVIDIA® Spectrum®-2 SN3000 Ethernet-Switches sind ideal für Netzwerklösungen für Leaf- und Spine-Rechenzentrumslösungen und ermöglichen maximale Flexibilität mit Port-Geschwindigkeiten von 1 GbE bis 400 GbE pro Port und einer Portdichte, die bei jeder Geschwindigkeit die vollständige Rack-Konnektivität zu jedem Server ermöglicht. SN3000 verfügt über eine enorme bidirektionale Switching-Kapazität von bis zu 12,8 Tb/s mit einer richtungsweisenden Paketverarbeitungsrate von 8,33 Mrd. pps. SN3000 wurde speziell für das moderne Rechenzentrum entwickelt und kombiniert hohe Leistung, umfangreiche Funktionen, Skalierbarkeit und Übersicht mit flexiblen Formfaktoren.

Highlights

Max. Portgeschwindigkeit

400 Gb/s

Max. Durchflusszähler

512.000 Einträge

Max. Adresssteuerungslisten (ACLs)

512.000 Einträge

Skalierung der Netzwerkadressübersetzung (NAT)

100.000+ Einträge

Max. IPV4 Routen

512.000 Einträge

Netzwerkvorteile von Spectrum

NVIDIA Spectrum SN3000-Switches

Übersicht

NVIDIA Spectrum SN3000-Switches unterstützen detaillierte und kontextbezogene Telemetrie mit NVIDIA What Just Happened® (WJH). WJH verkürzt die durchschnittliche Zeit für die Problemlösung drastisch, indem es sofort Antworten auf die Fragen nach dem „Wann“, „Was“, „Wer“, „Wo“ und „Warum“ liefert, sobald ein Problem auftritt. Spectrum-Switches implementieren hardwarebeschleunigte Histogramme und fassen Warteschlangentiefen mit einer Granularität im Sub-Mikrosekundenbereich zusammen. Hardwarebeschleunigte Histogramme vermeiden Fehlalarme, die bei einfachen Wasserzeichen- und schwellenwertbasierten Methoden häufig vorkommen.

Remote-Direktspeicherzugriff über konvergentes Ethernet

Leistung

NVIDIA Spectrum SN3000-Switches verfügen über eine vollständig gemeinsam genutzte und monolithische Pufferarchitektur. Diese überlegene Pufferarchitektur bietet einen günstigen, vorhersagbaren und leistungsstarken Datenpfad, der für skalierbare, softwaredefinierte Speicher und moderne Cloudimplementierungen mit mehreren Mandanten unerlässlich ist. Spectrum-Switches bieten einen robusten Datenpfad mit hoher Bandbreite und geringer Latenz für Remote-Direktspeicherzugriff über konvergentes Ethernet (RoCE) und Anwendungen für maschinelles Lernen, die GPUDdirect® nutzen.

Erstklassiges virtuelles erweiterbares LAN (VXLAN)

Scale

NVIDIA Spectrum SN3000-Switches unterstützen erstklassiges virtuelles erweiterbares LAN (VXLAN) mit Unterstützung für 10-mal mehr Tunnel und Tunnelendpunkte. Die gemeinsam genutzten 512.000 Weiterleitungseinträge können flexibel über Zugriffssteuerungslisten (Access-Control Lists, ACL), LPM-Routen (Longest Prefix Match), Hostrouten, MAC-Tabellen und ECMP-Anwendungen (Equal-Cost Multi-Path) sowie Tunnelanwendungen verwendet werden.

Vorteile

  • Erweiterte Netzwerkvirtualisierung mit Unterstützung für leistungsstarkes Single-Pass-VXLAN-Routing sowie IPv6- und MPLS-Segment-Routing (Multi-Protocol Label Switching)
  • Programmierbare Pipeline mit der Möglichkeit, Pakete programmgesteuert zu analysieren, zu verarbeiten und zu bearbeiten
  • Robuster RoCE-Transport für den Betrieb von NVMe-oF und Anwendungen für maschinelles Lernen mit GPUDdirect
  • Hardware für In-Band-Netzwerktelemetrie (INT)
  • Umfangreiche Rechenzentrumsfunktionen in nie dagewesenem Maßstab mit NVIDIA FlexFlow-Paketverarbeitung
  • SN3000 Ethernet-Plattformen sind Teil des NVIDIA-zertifizierten Portfolios von Produkten, die für KI-Workloads optimiert sind.

Unterstützte Betriebssysteme

Wichtigste Features

  • Bis zu 6,4 Tbps Switching-Kapazität
  • Bis zu 8,33 Mrd. pps Paketverarbeitungsrate
  • Unterstützung für Geschwindigkeiten von 1, 10, 25, 40, 50, 100, 200 oder 400 GbE
  • Erweiterte Benachrichtigung über explizite Überlastung (ECN)
  • Tiefenpaketinspektion mit einer Tiefe von 512 Mrd.
  • Single-Pass-VXLAN-Überbrückung und -Routing
  • 512.000 Weiterleitungseinträge, die flexibel über Layer-2, Layer-3, Tunneling und andere Protokolle verwendet werden können
  • Precision Timing Protocol (PTP), Network Timing Protocol (NTP)
  • 100.000+ hardwarebasierte NAT-Sitzungen
  • Erweiterte Telemetrie mit What Just Happened (WJH)

SN3000 Vergleichstabelle

  Anschlüsse 400 GbE-Ports 200 GbE-Ports 100 GbE-Ports 50 GbE-Ports 40 GbE-Ports 25/10/1 GbE-Ports Höhe Maximaler Durchsatz Pakete pro Sekunde insgesamt
SN3700 32x QSFP56 200 GbE 32 64** 128** 32 128** 1U 6,4 Tb/s 8,33 Mrd. pps
SN3700C 32x QSFP28 100 GbE 32 64** 32 128** 1U 3,2 Tb/s 4,76 Mrd. pps
SN3420 12x QSFP28 100 GbE +
48x SFP28 25 GbE
12 12 48+48** 1U 2,4 Tb/s 3,57 Mrd. pps
SN3510* 6x QSFPDD 400 GbE +
48x SFP56
50 GbE
6 12** 24** 48+48** 12** 48+48** 1U 4,8 Tb/s 7,14 Mrd. pps

Ressourcen

Erfahren Sie, wie Sie ein effizientes Hochleistungsnetzwerk aufbauen können.

Entdecken Sie die Konfigurationstools

Nehmen Sie an Online-Kursen der NVIDIA Academy teil

Konnten wir Sie überzeugen?