Automate

NVIDIA bei der Automate 2022

Vom 6. bis 9. Juni | Detroit, MI

Besuchen Sie uns am Stand 1643, um mehr über den Einsatz der KI-gestützten End-to-End-Fertigungslösungen von NVIDIA zu erfahren, damit Sie Ihren Betrieb beschleunigen und optimieren können.

Besuchen Sie uns vom 6. bis 9. Juni auf der Automate und erfahren Sie, wie Sie die KI-Plattformen von NVIDIA für Produktion, Robotik und Logistik nutzen können, um Effizienz, Skalierbarkeit und Produktion in verschiedenen Branchen zu verbessern. Nehmen Sie unbedingt an unseren Podiumsdiskussionen mit Keynotes und Bildungs-Sessions teil.

Revolutionierung von Logistik und Fertigung mit KI und virtuellen Umgebungen

Nehmen Sie an einer Diskussion mit Kroger, Kinetic Vision, Ready Robotics, Visual Components, Rockwell Automation und NVIDIA teil und erfahren Sie mehr über die Nutzung von KI und physikalisch genauen Simulationsumgebungen zur Optimierung des Betriebs. Die Teilnehmer an der Diskussion erörtern konkrete Anwendungen virtueller 3D-Welten, die heute zur Verbesserung der Produktivität verwendet werden.

Deepu Talla, VP of Embedded and Edge Computing, NVIDIA (Moderator)
Victoria Uti, Director, Principal Research Engineer, Kroger
Jeremy Jerrett, President, Kinetic Vision
Kel Guerin, CIO, Ready Robotics
Mikko Urho, CEO, Visual Components
Amadou Diaw, Head of Sales, Rockwell Automation

VORSTELLUNGSSHOW
MONTAG, 6. JUNI, 21:15 UHR MEZ ›

Logistik und Fertigung mit KI
Robotik & Automatisierung

CEO-Diskussionsrunde: Wie Robotik und Automatisierung die amerikanische Wirtschaft verändern

Nehmen Sie an einer Sitzung führender Experten für ihr Fachgebiet teil, um eine Diskussion über die neue Branche von Robotik und Automatisierung zu erhalten. Erhalten Sie Einblicke in die Beschleunigung der Wirtschaft durch Automatisierung und die Nutzung von KI in Umgebungen und Branchen wie Einzelhandel, Landwirtschaft und Gesundheitswesen.

Deepu Talla, VP of Embedded and Edge Computing, NVIDIA
Mike Cicco, CEO, FANUC
Greg Smith, President – Industrial Group, Teradyne
Melonee Wise, Founder, Fetch Robotics

VORSTELLUNGSSHOW
DIENSTAG, 7. JUNI, 16:30 Uhr MEZ ›

Keynote-Podiumsdiskussion: So treibt künstliche Intelligenz die nächste Ära der Fertigung voran

Man kann keine Sportübertragung verfolgen, ohne Werbeslogans wie „Künstliche Intelligenz wird alle Ihre Herausforderungen in der Produktion beseitigen!“ zu lesen. Ganz so einfach ist das aber nicht. KI ist kein Wundermittel. Sie ist aber auch kein übertriebener Hype. Intelligente Technologien werden die nächste Generation der Fertigung unterstützen. Nehmen Sie an diesem Expertengespräch teil, um zu erfahren, wie Sie KI in Ihren Betrieb integrieren können, um von ihren Möglichkeiten zu profitieren und Hürden zu überwinden.

Dieter Fox, Senior Director, Robotics Research, NVIDIA
Eric Anderson, GM, AWS Robotics
Joe Lui, Global Head of Robotics, Accenture
Jorge Arinez, Manager – Manufacturing Systems, General Motors
Irene J. Petrick, Sr. Director of Industrial Innovation, Intel

KEYNOTE-BÜHNE
MITTWOCH, 8. JUNI, 19:00 UHR MEZ ›

Dieter Fox

Kurse auf der Automate Conference

Vision-KI in der Fertigung

Rasend schnell: So verändert Vision-KI die Fertigung in Fabriken

Seien Sie dabei, wenn Piyush Modi eine Podiumsdiskussion mit Siemens, Musashi, Landing AI und Drishti moderiert, und der Frage nachgeht, wie weltweit führende Unternehmen Anwendungen mit Vision-KI einsetzen, um Fertigungsprozesse voranzutreiben. Erhalten Sie Einblicke in Lösungen zur Verbesserung der Qualitätskontrolle, zur Reduzierung von Verschwendung und zur Minimierung von gefährlichen Umgebungen für Arbeitnehmer.

Piyush Modi, IBD, NVIDIA

Mittwoch, 8. Juni, von 16:00 bis 16:45 Uhr MEZ

Edge-KI und Robotik

So verändert KI in der Peripherie Fertigung und Logistik

Edge-KI und Robotik spielen eine entscheidende Rolle bei der Transformation industrieller Automatisierungsprozesse in Fertigung und Logistik. Durch die Einführung von intelligenten Systemen in der Peripherie wird es Maschinen in der Produktion ermöglicht, ihre Umgebung wahrzunehmen, autonom zu handeln und wichtige Entscheidungen zu treffen. Erfahren Sie, wie die KI-Plattform von NVIDIA die Produktivität, Sicherheit und Fähigkeiten autonomer Maschinen verbessert.

Amit Goel, Director, Product Manager, NVIDIA

Dienstag, 7. Juni, von 21:30 bis 22:00 Uhr MEZ

Synthetische Daten zur Automatisierung von Fabriken

Warum synthetische Daten geschäftskritisch für die Automatisierung von Fabriken und Lagern sind

In dieser Session wird Gerard Andrews das Konzept der synthetischen Datengenerierung vorstellen und erläutern, wie diese genutzt werden kann, um leistungsfähige KI-Wahrnehmungsmodelle für Systeme für maschinelles Lernen (ML) zu erstellen, die in Fabriken und Lagern eingesetzt werden.

Gerard Andrews, Sr. Product Marketing Manager, NVIDIA

Dienstag, 7. Juni, von 22:00 bis 22:30 Uhr MEZ

End-to-End-Lösungen für KI und Robotik

Vorab trainierte Modelle von NVIDIA

Modelle mit hoher Genauigkeit schneller trainieren

Legen Sie zunächst mit vorab trainierten Modellen von NVIDIA los, erweitern Sie diese mit den im NVIDIA Isaac Replicator generierten synthetischen Daten und nutzen Sie für das Training NVIDIA TAO, um die Zielleistung zu erreichen.

NVIDIA Omniverse

Digitale Zwillinge simulieren und erstellen

Nutzen Sie Isaac Sim auf NVIDIA Omniverse, um physisch akkurate virtuelle Roboter in fotorealistischen Umgebungen zu erstellen und jeden Aspekt ihres Verhaltens zu entwickeln und zu testen.

Autonome Roboter

Effiziente, autonome Roboter entwickeln

Fügen Sie Ihrem Roboter auf Basis von NVIDIA Jetson mit Isaac ROS GEMs, NVIDIA DeepStream für Vision-KI und NVIDIA Riva für Gesprächs-KI leistungsstarke Fähigkeiten zur Wahrnehmung hinzu.

Roboterflotten bereitstellen und verwalten

Roboterflotten bereitstellen und verwalten

Optimieren Sie die Produktivität Ihrer Roboter mit NVIDIA Fleet Command und Isaac für AMR, einschließlich NVIDIA Metropolis, CuOpt und DeepMap.

NVIDIA KI-Lösungen – Vorstellung

Amazon Warehouse

Amazon Warehouse

Die über 200 Fulfillment-Zentren von Amazon verarbeiten täglich mehrere Millionen von Paketen – ein komplexer Vorgang, für den über eine halbe Million mobile angetriebene Roboter zur Unterstützung der Lagerlogistik erforderlich sind. Amazon Robotics baut KI-fähige digitale Zwillinge ihrer Lager in NVIDIA Omniverse Enterprise, um die Gestaltung von und den Ablauf in den Lagerhäusern einfacher zu optimieren, intelligentere Roboterassistenten zu trainieren und die Gesamtproduktivität zu steigern.

Pepsico mit NVIDIA Omniverse und Metropolis

PepsiCo

Eine Milliarde PepsiCo-Produkte werden jeden Tag verbraucht, und das ist nur möglich durch ein komplexes Netzwerk von Hunderten von Distributionszentren. Gemeinsam mit dem NVIDIA-Partner Kinetic Vision entwickelt PepsiCo KI-gestützte digitale Zwillinge seiner Verteilerzentren in NVIDIA Omniverse Enterprise und optimiert die Betriebsabläufe mit NVIDIA Metropolis und TAO. Dadurch verbessert das Unternehmen seinen Durchsatz und reduziert Ausfallzeiten sowie seinen Energieverbrauch.

Registrieren Sie sich und erhalten Sie aktuelle Neuigkeiten von NVIDIA.