SPEICHERMEDIEN MIT SHIELD VERBINDEN

Es kann zusätzlicher microSD-Speicher an SHIELD angeschlossen werden. Der angeschlossene Speicher wird automatisch als „Wechselspeicher“ verbunden und SHIELD kann direkt im Speichergerät lesen und schreiben. Apps und App-Daten können nicht auf „Wechselspeicher“ installiert werden. Um den Speicherplatz für die Installation von Apps zu erhöhen, muss der verbundene Speicher als „Gerätespeicher“ formatiert werden.

Um das Speichergerät als „Gerätespeicher“ zu formatieren, wählst du Einstellungen > Geräteeinstellungen > Speicher > [Speichergerät] > Als Gerätespeicher einrichten. Dadurch wird das Speichergerät formatiert und verschlüsselt.

SHIELD TV ist mit den Dateisystemen FAT32, exFAT, NTFS und HFS+ kompatibel.

HINZUFÜGEN VON NETZWERKSPEICHERN

Auf dem SHIELD-Gerät können NAS-Geräte (Network Addressable Storage) hinzugefügt werden. Dies kann hilfreich sein, wenn eine große Anzahl an persönlichen Medien in einem Netzwerk freigegeben ist, auf das du über den SHIELD TV zugreifen möchtest (z. B. PLEX Media Server)

So fügst du ein NAS hinzu:

  1. Wähle Einstellungen > Geräteeinstellungen > Speicher > Netzwerkspeicher .
  2. Alle auf dem Netz erkennbaren Laufwerke befinden sich unter „Verfügbarer Netzwerkspeicher“.
  3. Wenn dein NAS versteckt ist oder nicht übertragen wird, kannst du „Netzwerkspeicher manuell hinzufügen“ auswählen.
Shield Guide