NVIDIA CloudXR

Streaming für Extended Reality

Immer mehr Unternehmen integrieren Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) in ihre Arbeitsabläufe, um Designprüfungen, virtuelle Produktion, positionsbezogene Unterhaltung und vieles mehr voranzutreiben. NVIDIA CloudXR™, eine bahnbrechende Innovation, die auf NVIDIA RTX-Technologie basiert und ermöglicht VR und AR in 5G- und WLAN-Netzwerken. Mit der GPU-Virtualisierungssoftware von NVIDIA ist CloudXR vollständig skalierbar für Netzwerke in Rechenzentren und Edge-Netzwerke. Das CloudXR-SDK umfasst ein Installationsprogramm für Serverkomponenten und Open-Source-Clientanwendungen, um Extended Reality(XR)-Inhalte von OpenVR-Anwendungen auf Android- oder Windows-Geräten zu streamen.  

Jetzt verfügbar: CloudXR 3.1

Lernen Sie mehr über die neuesten Features und Entwicklungen, erfahren Sie Näheres zum Bewerbungsprozess und fordern Sie das SDK an.

Neuigkeiten und Erfolgsgeschichten zu Cloudxr

NVIDIA CloudXR ist jetzt integriert in VMware Workspace ONE XR Hub

NVIDIA und VMware kündigen Workspace ONE XR Hub an, der eine Integration mit NVIDIA CloudXR für den Zugriff auf hochwertige XR-Erlebnisse beinhaltet, und unterstützen damit Unternehmen dabei, XR-Streaming in die Cloud zu bringen.

NVIDIA CloudXR ist jetzt im Google Cloud Marketplace verfügbar

NVIDIA CloudXR ist jetzt über den Google Cloud Marketplace mit virtuellen NVIDIA RTX-Workstations als Image-Dateien für virtuelle Maschinen (VMI) öffentlich verfügbar.

NVIDIA CloudXR jetzt im Microsoft Azure Marketplace verfügbar

CloudXR ist jetzt auf dem Microsoft Azure Cloud Marketplace  als Image für virtuelle Maschinen verfügbar und ermöglicht es Unternehmen, virtuelle Erlebnisse von jedem Ort der Welt aus bereitzustellen.

NVIDIA CloudXR-Architektur

NVIDIA CloudXR-Architektur

Neue Möglichkeiten für Augmented und Virtual Reality mit CloudXR

Beeindruckende VR- und AR-Inhalte über Hochleistungsnetzwerke bereitstellen

Beeindruckende VR- und AR-Inhalte über Hochleistungsnetzwerke bereitstellen

CloudXR durchbricht die Grenzen herkömmlicher VR- und AR-Systeme und ermöglicht das Streamen von XR-Inhalten auf nicht verbundenen Geräten mit einer hohen Wiedergabetreue, die von nativen, verbundenen Konfigurationen nicht zu unterscheiden ist. Mit CloudXR können Sie NVIDIA RTX-Server mit der GPU-Virtualisierungssoftware nutzen, um beeindruckende Augmented- und Virtual-Reality-Erfahrungen mit jeder OpenVR-Anwendung zu streamen. So können Sie komplexe VR- und AR-Erfahrungen von einem Remote-Server über 5G- und WLAN-Netzwerke auf ein beliebiges Gerät übertragen und sich gleichzeitig völlig frei bewegen – ohne durch Kabel behindert zu werden.

Kompromisslose Leistung und Mobilität

Kompromisslose Leistung und Mobilität

Um auf die Rendering-Leistung zuzugreifen, die für umfangreiche, immersive Umgebungen erforderlich ist, benötigen aktuelle professionelle VR/AR-Lösungen eine physische Anbindung an einen Hochleistungscomputer. NVIDIA RTX-Grafikprozessoren mit CloudXR codieren und streamen Bildmaterial an Thin-Client-Geräte mit Windows oder Android. Durch die dynamische Anpassung an die Netzwerkbedingungen maximiert CloudXR Bildqualität und Frameraten, verringert die effektive Latenz und reduziert Ruckeln.

Vom Edge streamen

Streamen Sie AR, VR und XR vom Edge

Die nächste Generation von mobilen Netzwerken bietet extrem niedrige Latenzen, die die Möglichkeiten von AR und VR erweitern. Durch auf RTX-Technologie basierende Server mit CloudXR im Edge lässt sich eine beachtliche Leistung beim Streamen von Bildern erreichen. Dank der hohen Bandbreite und niedrigen Latenz von 5G-Netzwerken können Sie umfangreiche VR- und AR-Erfahrungen an professionelle Anwender im Edge streamen.

Verwaltbarkeit, Sicherheit und Mandantenfähigkeit in Betreiberqualität

Verwaltbarkeit, Sicherheit und Mandantenfähigkeit in Betreiberqualität

Software, CloudXR verbindet die Leistung der EGX-Plattform mit der NVIDIA RTX Virtual Workstation(vWS)-Software, um sichere mehrmandantenfähige Bereitstellungen zu ermöglichen, eine häufige Anforderung von Telekommunikationsunternehmen und Dienstanbietern. Durch die GPU-Virtualisierung können auch mehrere virtuelle Maschinen auf einen Grafikprozessor zugreifen, wenn die Auslastung geringer ist, wodurch Nutzerdichte und Betriebskosten optimiert werden. Die Verwaltung wird durch die Unterstützung von VMware- und Red Hat-Virtualisierungsplattformen und ergänzende Verwaltungstools vereinfacht. 

Hardware und Software mit einem revolutionären Entwicklungskit verbinden

Hardware und Software mit einem revolutionären Entwicklungskit verbinden

Um virtualisierte XR-Erfahrungen von der Peripherie aus zu steuern, ist Fachwissen über Cloud-Orchestrierung, Visual Computing und KI, Virtualisierung, den Betrieb von 5G-Netzwerken und vieles mehr erforderlich. Die Visualisierung wird in der Peripherie optimiert mit dem NVIDIA EGX Platform CloudXR 5G MEC DevKit, einer Full-Stack-Hardware- und Softwarelösung von NVIDIA. Das Entwicklungskit wird von NVIDIA-zertifizierten Systemen unterstützt und verbindet NVIDIA RTX-Grafikprozessoren mit der RTX vWS-Software, dem CloudXR-SDK und Drittanbieteranwendungen, sodass Entwickler Experimente mit VR, AR und virtuellen Grafikprozessoren in 5G- und WLAN-Netzwerken ausführen können.

CLOUDXR-VIDEOS

Video: NVIDIA CloudXR 3.0

Video: Streaming von immersivem 3D-Design und Charaktererstellung mit NVIDIA CloudXR

Video: Sicheres Streamen von naturgetreuem VR: VMware integriert NVIDIA CloudXR

Video: Nutzen Sie die Leistung mit NVIDIA Accelerated Computing in Azure – vom Edge bis zur Cloud

NVIDIA-Partner

  • Plattform
  • Anwendung
  • Integration
  • DESIGNER/STUDIOS

CloudXR-Entwicklertools ansehen

Erfahren Sie mehr über die technischen Details des SDK, lesen Sie die häufig gestellten Fragen und laden Sie CloudXR noch heute herunter.